Vorschau Star Wars Galactic Battlegrounds

von Gerd Schüle (25. Oktober 2001)

Bisher hatte LucasArts mit Strategiespielen zu den "Star Wars"-Filmen kein glückliches Händchen. Auf Basis der "Age of Empires"-Engine entsteht nun ein Strategiespiel, das sich sowohl im Universum der 1. Episode als auch in dem der "älteren" drei Episoden abspielt. In unserem Preview erfahrt ihr, ob wir nun endlich ein interessantes Spiel für Strategen zum Thema "Star Wars" erwarten dürfen.

ChancenlosChancenlos

In den Weiten des Universums

Rein spielerisch wird sich "Star Wars Galactic Battlegrounds" kaum von "Age of Empires" unterscheiden, lediglich die Rohstoffe und der Hintergrund sind anders. Statt Holz, Gold oder Stein gibt es Novakristalle und Kohlenstoff. Wer sich weiter entwickelt kommt nicht in die nächste Zivilisationsstufe, sondern steigt einen Techlevel weiter auf. Die Namen der Helden entspringen natürlich den vier bis jetzt veröffentlichten "Star Wars"-Filmen. Von Amidala über Chewbacka bis Luke Skywalker sollen fast alle Film-Figuren im Spiel vorkommen, es wird dann mehr als 300 verschiedene Einheiten aus dem "Star Wars"-Universum geben, die aus sechs Zivilisationen stammen. Die Auswahl reicht von Kopfgeldjägern über Jedi Ritter und Sturmtruppen bis zu den riesigen AT-AT und lässt das Herz jedes "Star Wars"-Fans höher schlagen. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es noch Überfälle, "historische" Missionen und Multiplayer-Arenen für Internet und LAN geben und einen Leveleditor.

Eine gut ausgebaute BasisEine gut ausgebaute Basis

Solide Technik

Im Gegensatz zum allgemeinen Trend wird "Star Wars Galactic Battlegrounds" dank der Age of Empires 2: Age of Kings-Engine mit einer 2D-Grafik daherkommen. Obwohl die Grafik-Engine verbessert wurde, merkt man dem Spiel die Verwandtschaft zu Age of Empires 2: Age of Kings an. Natürlich ist dadurch das Spiel nicht mehr ganz auf dem Stand der Zeit, aber trotzdem sieht es noch recht gut aus. Ein Pluspunkt ist, dass man sich auf jeden Fall sehr schnell zurechtfindet, dank der bewährten und guten Kameraführung. Besonders die Landschaften wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet und auch die Einheiten erkennt man sofort. Der Sound des Spieles wurde dem Szenario angepasst und unterstützt das Geschehen auf dem Bildschirm stets sehr gut. Age Fans werden sich in Punkto Bedienung sofort zurechtfinden, die ebenfalls fast komplett aus "Age of Empires 2" übernommen wurde und überwiegend mit der Maus ausgeführt wird. Es gab auch keinen Grund, an der exzellenten Steuerung großartig etwas zu ändern.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Wars - Battlegrounds (Übersicht)