Vorschau Championship Surfer

von Gerd Schüle (15. Februar 2001)

Es ist schon erstaunlich, trotz meist bescheidener Umsatzzahlen werden immer wieder Trendsportarten als PC-Spiel umgesetzt. Skatboarder haben mit "Tony Hawk's Pro Skater 2" ihre Simulation und BMX-Fahrer können sich mit dem neuen "Dave Mirra Freestyle BMX"-Spiel die Zeit vertreiben. Für Surfer kommt im März ebenfalls eine Simulation auf den Markt: "Championship Surfer". Wer erfahren will, was er von diesem Spiel erwarten darf, sollte unsere Vorschau lesen.

Ein gewagter SprungEin gewagter Sprung

Waghalsiges Wellenreiten - Das Spiel

In "Championship Surfer" dreht sich alles ums Surfen. Das Spiel geizt dabei nicht mit verschiedenen Spielmodi. Neben den vier Multplayermöglichkeiten gibt es auch fünf Solospieler-Varianten. Das einfachste ist das freie Surfen, wo man nach Lust und Laune einfach das ganze mal ausprobieren kann. Zuerst steht dabei die Wahl des Surfers an, die alle verschiedene Eigenschaften besitzen. Ebenfalls wichtig ist das Aussuchen des richtigen Surfbretts, die es in vielfältigen Ausführungen mit verschiedenen Vorzügen und Nachteilen gibt. Danach entscheidet man sich für einen geeigneten Strand und was das Beste ist, es ist sogar möglich, die gewünschte Wellenstärke zu beeinflussen, indem man die entsprechende Wetterwahl vornimmt. Ist man im Wasser, geht es darum, auf den Wellenbergen gewagte Stunts zu absolvieren. Im Arcade-Modus werden für gelungene Aktionen Punkte verteilt, und das Anspruchsvollste ist mit Sicherheit eine komplette Saison, hier Championship genannt.

AbendstimmungAbendstimmung

Die technische Seite

Auf den ersten Blick sieht die 3D-Grafik ordentlich aus. Beim genaueren Hinsehen entsteht zum Teil aber ein etwas zwiespältiger Eindruck. Einerseits sind die Surfer auf ihren Brettern sehr gut abgebildet und andererseits machen die Bewegungsabläufe noch nicht den besten Eindruck. Ähnlich sieht es beim Wasser aus. Insgesamt sieht es sehr gut aus, mit schönen Wetterstimmungen und dann entdeckt man doch wieder recht eckige Wellenberge oder Felsen im Hintergrund. Aber da die Entwickler noch daran arbeiten, muss man bei der Bewertung noch bis zum Erscheinen des Spiels warten. Soundmäßig kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel sagen, die Hintergrundmusik war passend, aber dafür hört man bis jetzt noch kaum etwas vom tosenden Meer oder den ins Wasser fallenden Surfern. Die Steuerung des Spiels erfolgt per Tastatur und hinterlässt einen akzeptablen Eindruck. Die Menüs sind recht einfach und logisch aufgebaut und können wahlweise auch mit der Maus bedient werden.

Meinung von Gerd Schüle

Mein erster Eindruck, den ich von dem im März erscheinenden Spiel bekommen habe, war insgesamt recht positiv. Ich finde die Spielidee sehr gut, endlich mal ein etwas anderes Sportspiel. Obwohl es gar nicht so leicht ist, gekonnt auf den Wellen entlang zu reiten, findet man dank der einfachen Steuerung doch recht schnell ins Spiel hinein. Trotzdem muss man einige Zeit üben, um erste Erfolgserlebnisse einzufahren, aber nicht so, dass dabei übertriebener Frust aufkommt, sondern eher Richtung motivierender Langzeitspielspaß. Auch die technische Seite erscheint durchaus akzeptabel, wobei ich mir trotzdem wünschen würde, dass die angesprochenen Grafikfehler noch ausgebügelt werden.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Championship Surfer (Übersicht)