Vorschau Iron Storm - Seite 4

Meinung von Dominik Köppl

Ein großer Pluspunkt von Iron Storm ist die fiktive Story. Im Gegensatz zu den meisten Shootern auf dem Markt ist die Handlung weder im historischen Ersten noch im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Neben der Story kann Iron Storm noch mit hautnaher Schützengraben-Atmosphäre und einer beklemmend düsteren Spielwelt punkten. Wenn man von der Story und der Atmosphäre absieht, entpuppt sich Iron Storm jedoch als klassischer 3D-Shooter. Innovationen in der Waffengestaltung und im Design des Multiplayer-Modus sind eher rar. Davon sollten sich Genre-Fans allerdings nicht abhalten lassen, sich Iron Storm genauer anzusehen!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Iron Storm (Übersicht)