Die Sony PSP ist da

(Special)

von Oliver Hartmann (06. September 2005)

Lange Jahre beherrschte Nintendo mit dem GameBoy und seinen Nachfolgern den Handheldmarkt. Sony will mit der tragbaren PlayStation diese Vormachtstellung durchbrechen und setzt dabei nicht nur auf Spiele. Ob dieser Schachzug gelingt?

Das Objekt der Begierde.Das Objekt der Begierde.

Konkurrenz für Nintendo

Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre war die Konsolenwelt für Nintendo und Sega noch in bester Ordnung. Als Sony 1994 die PlayStation auf den Markt brachte, wurde man dafür zunächst belächelt, doch die Konsole startete einen unbeschreiblichen Siegeszug, der mit der PlayStation 2 Sega aus dem Hardwaremarkt drängte und Nintendo auf die Plätze verwies. Einzig im Handheldsektor führte Nintendo ohne jegliche Gegenwehr die Verkaufshitparaden an. Zwischenzeitlich gab es immer wieder Gerüchte über einen möglichen Xbox-Handheld, die erste große Konkurrenz kam jedoch wieder von Sony in Form der PSP. Seit dem 01. September 2005 ist das schwarze Schmuckstück auch in Deutschland zu haben. Wir haben uns natürlich Sonys neue Wunderwaffe genauer angesehen und verraten unsere Eindrücke.

Der Komplettinhalt des Value Pack im ÜberblickDer Komplettinhalt des Value Pack im Überblick

Viel drin im Paket

Zunächst einmal bekommt man das große Schlucken. Mit 249 Euro öffnet die Sony PSP ganz neue Preisregionen für Handhelds, kommt dafür aber auch mit umfassendem Zubehör im Value Pack in die Läden. Neben der reinen Konsole erhält man einen Akku samt Ladegerät, einen 32 MB Memorystick zum Speichern von Daten, eine Tasche mit geprägtem PSP-Logo, eine Halteschlaufe, ein Reinigungstuch, einen Kopfhörer mit passender Kabelfernbedienung sowie einer Demo-UMD. UMD bedeutet Universal Media Disc und dabei handelt es sich um die PSP-eigenen Speichermedien, die mit einer Fassungskapazität von etwa 1,8 GB zwischen der CD und der DVD liegen. Die kleinen MiniCD-ähnlichen Scheiben stecken in einer Schutzhülle, die vor Kratzern schützen soll.

Weiter mit: Die Sony PSP ist da - Seite 2

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht