Erlebnis Games Convention - Ein Tag in Leipzig

(Special)

von Dominik Köppl (27. August 2005)

Für die größte Spielemesse Europas hat sich natürlich auch Spieletipps.de auf den Weg nach Leipzig gemacht. In diesem Artikel können alle Daheimgebliebenen das Erlebnis Games Convention von Anfang bis zum Ende, also von der Anfahrt bis zur Heimfahrt nacherleben.

Die Anfahrt

Schon die Anfahrt war ein Erlebnis. Morgens um sieben war Treffen angesagt. Zu meiner großen Verwunderung waren auch alle um sieben anwesend. Alle plus einen, wir waren also einer zu viel. Das Auto war bereits voll. Alle waren extra früher aufgestanden und einer musste jetzt daheim bleiben. Der Frust war schon jetzt groß.On the road konnte es nur besser werden &- dachten wir. Wir hatten die Rechnung ohne unsere Straßenbaubeamten gemacht. Die Autobahnen hatten es in sich. Zwar war nicht viel los, aber unser Verkehrsministerium baute &"für uns&" - und das ständig und überall, wie man alle zehn Kilometer lesen konnte. Pausen mussten natürlich auch immer wieder eingelegt werden und wen man auch auf dem Weg zwischen Frankfurt und Leipzig fragte, alle hatten nur ein Ziel &- die Games Convention. Eine richtige Völkerwanderung hatte eingesetzt.

Es war voll wie immer.Es war voll wie immer.

Ankunft in Leipzig

Nach ungefähr vier Stunden Autofahrt war die Erleichterung groß als wir ohne uns einmal zu verfahren die gelobten Hallen erblickten. Schnell geparkt, Ticket gekauft und es konnte losgehen. Erste große Frage: Wo anfangen? Fünf Hallen und jede Menge Stände auf mehr als 80.000m². Das sind 46% mehr als im Vorjahr. Mehr Platz für Konsolen, neueste Games, schnellste Hardware, beste Info- und Edutainment, spektakulärste Events und relaxte Chill-Out Areas. Alles muss man gesehen haben und am Abend soll es trotzdem wieder zeitig nach Hause gehen. Bei dieser Vorstellung beschlichen mich schon leicht panikartige Gefühle.Aber jetzt hieß es erstmal: Auf ins Getümmel. Nach 80.000 und 100.000 Besuchern in den beiden Vorjahren fanden dieses Jahr 134.000 Besucher ihren Weg zu Europas wichtigster Messe für Games und Hardware nach Leipzig. Wie zu hören ist, waren sogar Journalisten aus dem fernen Japan und Australien vor Ort. Aber wenn man die vielen Spielebegeisterten sah, deren mit Werbegeschenken voll gepackten Taschen schwerer zu sein scheinen als die Träger selbst, dann kann schon ein wenig Mitleid aufkommen, vor allem weil der Hochsommer pünktlich zum Donnerstag wieder gekommen ist und die Klimaanlage, sollte sie überhaupt vorhanden gewesen sein, ausgefallen zu sein schien.

Weiter mit: Erlebnis Games Convention - Ein Tag in Leipzig - Seite 2

Kommentare anzeigen

E3 2017: Drei frische 3DS-Rollenspiele aus dem Hause Atlus

E3 2017: Drei frische 3DS-Rollenspiele aus dem Hause Atlus

Auf der E3 2017 gab es viele große, spektakuläre Ankündigungen. Aber es wäre doch schlimm, wenn (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht