Vorschau Freedom Fighters

von dietmar (11. September 2003)

Amerika wurde von den Russen überfallen. Zusammen mit einigen anderen Recken, liegt es an dir, die Invasoren wieder zurück zu schlagen. Ob dieses ach so innovative Szenario in dem Spiel "Freedom Fighters" gut rüberkommt, erfahrt ihr in unserem Preview.

Eine kleine, aber schlagkräftige TruppeEine kleine, aber schlagkräftige Truppe

Die armen Russen müssen mal wieder ihre roten Mützen als Bösewichte in einem PC-Spiel hinhalten. New York in der Hand der Russen! Welch apokalyptische Vorstellung! Das darf man sich doch nicht bieten lassen! Also geht's auf in den Kampf. Seine Mitstreiter rekrutiert man an bestimmten Stellen, an denen sich patriotische Amerikaner nun mal so versammeln, wie brennende Müllfässer usw. Hat man diese davon überzeugt, dir zu folgen, kann man sie mit einigen wenigen Kommandos befehligen: Sie können dir folgen, vorstürmen oder auch einfach eine bestimmte Stellung halten. Im Laufe des Spiels hat man bis zu 12 Feiheitskämpfer an seiner Seite. Die zu erldigenden Aufgaben reichen von kleineren Sabotageakten bis hin zu größeren Schlachten, in denen man eine feindlich besetzte Einrichtung erobern muss.

So sieht ein erledigtes Ziel aus ...So sieht ein erledigtes Ziel aus ...

Das Spielgeschehen verfolgt der Spieler aus der 3rd-Person-Perspektive, die leider einige kleinere Probleme mit der Übersicht aufweist. Auch die KI der Mitstreiter und Gegner ist nicht gerade als intelligent zu bezeichnen. Sie gehen zwar manchmal in Deckung, aber viel zu oft noch laufen die eigenen Mannen vor einen und versperren die Schusslinie oder sie rennen direkt in eine Gegnerschar hinein und werden dann sehr schnell zusammengeschossen. Hat man jedoch genug Medipacks bei sich, kann man seine Kameraden auch wieder heilen. Auf der grafischen Seite kann das Spiel schon jetzt überzeugen. Die Spielfiguren sind gut animiert - wenn auch etwas die farbliche Unterscheidung zwischen Freund und Feind fehlt - Explosionen und brennende Fassaden sehen beeindruckend aus - besonders der Qualm sieht sehr fett aus!

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Freedom Fighters (Übersicht)