Vorschau XIII

von dietmar (30. August 2003)

Ubi Soft verfolgt mit der kommenden Veröffentlichung der Comic-Adaption "XIII" ein ehrgeiziges Ziel: Sie wollen den ersten Ego-Shooter mit Cel-Shading-Technologie herausbringen. Ob sich das Spiel mit den realistischeren Konkurrenzprodukten messen kann, erfahrt ihr in unserem Vorabbericht.

Wie macht die Bazooka? BAOOMMWie macht die Bazooka? BAOOMM

Die Story

Ohne zu wissen, wer er ist und woher er kommt, erwacht die Hauptfigur an einem Strand und wird sogleich in eine wilde Schießerei verwickelt. Auf der Suche nach seiner Vergangenheit sind seine einzigen Hinweise die auf sein Schlüsselbein tätowierte Nummer 13 und der Schlüssel zu einem Schließfach in einer New Yorker Bank. Der Pass, den er dort findet, verrät ihm seine Identität: Sein Name ist Steve Rowland, Captain der US Army. Nur wenige Momente nach dieser Entdeckung wird er vom Direktor der Anti-Terror-Abteilung des FBI festgenommen und der Ermordung von William Sheridan, dem Präsidenten der USA beschuldigt. Von der Polizei des Staates New York gesucht, scheint dem Mann ohne Gedächtnis nur die Wahl zwischen lebenslangem Gefängnis oder Tod zu bleiben. Die Hintergrundgeschichte von "XIII" basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von William Vance und Jean van Hamme.

Ein gezielter TrefferEin gezielter Treffer

Die Features

Um dem Comic so gut wie möglich gerecht zu werden, entschied sich Ubi Soft die Cel-Shading-Technologie mit Hilfe der Unreal2-Engine einzusetzen. Herausgekommen ist ein Stil, der tatsächlich an Comics erinnert, z.B. werden die meisten Geräusche mit entsprechenden 'Untertiteln' versehen - Schritte sieht man mit 'Tap Tap Tap', Schüsse mit 'Ta Ta Ta ta'. Desweiteren wurden Popups-Screens eingebaut, die besondere Ereignisse darstellen, z.B. wenn ein Gegner überraschend auftaucht, sieht man dies ein einem kleinen Fenster auf dem Bildschirm. Auch die musikalische Untermalung des Spiels kann auf ganzer Linie überzeugen und lääst beste Thriller-Atmosphäre aufkommen. Dies und noch einige andere Features heben "XIII" aus dem mittlerweile fast unüberschaubaren Wirrwarr an Ego-Shootern heraus. Dem Spieler stehen insgesamt 15 verschiedene Waffen zur Auswahl, vom einfachen Wurfmesser bis hin zur Bazooka plus zusätzlichen 15 Objekten wie Flaschen und Stühle, die man genauso als Waffe nutzen kann.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

XIII (Übersicht)