Games Convention 2005 - Seite 2

(Special)

Das zahlreiche Publikum lauscht der Microsoft-Präsentation.Das zahlreiche Publikum lauscht der Microsoft-Präsentation.

Premierenort Leipzig

Während die erste Games Convention in Leipzig noch verhalten und abwartend von der Industrie aufgenommen wurde, tummeln sich dieses Jahr noch mehr Anbieter in Leipzig als jemals zuvor. Auch von der reinen Fläche her hat die Messe zugelegt. Ob ein neuer Besucherrekord erreicht wird, bleibt noch abzuwarten, aber pünktlich zum Messestart kam auch das gute Wetter zurück. Interessant sind auch die zahlreichen Premieren auf der Messe, die bestätigen, dass die Messe inzwischen ein wichtiger Bestandteil im Jahresplan der Hersteller ist. Mit der deutschen Version von "Resident Evil 4" für die PS2, der Xbox 360, dem neuen Addon zum MMORPG "Dark Age of Camelot", dem Racer "GT Legends" für den PC und "Pro Evolution Soccer 5" von Konami sind zahlreiche Weltpremieren in Leipzig zu sehen. Mit der Filmlizenz "King Kong", "Legend of Zelda" Twilight Princess" und "The Matrix: Path of Neo" feiern weitere Highlights zumindest ihre Europapremiere.

Electronic Arts beeindruckte wieder mit einem innovativen Display.Electronic Arts beeindruckte wieder mit einem innovativen Display.

Vivendi holt 50Cent nach Leipzig

Kommen wir zu den Spielen, die uns besonders beeindruckt haben und die auch zweifelsohne zu den Messehighlights gehören. Bei Vivendi beeindruckte vor allem F.E.A.R., was absolut spannend das Genre der Shooter mit den sehr populären Horrorfilmen der Ring-Reihe verknüpft. Wer sich auch nur einen Hauch für Grusel interessiert kommt im Oktober nicht an dem Spiel vorbei. StarCraft Ghost war für Konsolen ebenfalls zusehen. Das StarCraft-Universum gibt die stimmige Rahmenhandlung für das Stealth-Actionspiel. Interessantes Detail am Stand war sicherlich die Anwesenheit vom Chartstürmer 50Cent. Am Stand von Activision gab es davon einiges zu sehen. Entwicklerlegende Peter "Populous" Molyneux, der auch einen Vortrag auf der Entwicklerkonferenz hielt, hatte sein neues Werk "The Movies" im Gepäck. Das Konzept wirkt auf jeden Fall ebenso erfrischend wie interessant. Wer spielte nicht schon mal mit dem Gedanken, als Hollywoodboss ein eigenes Filmprojekt zu verwirklichen? Erneut in den Krieg schickt uns "Call of Duty 2". Der Nachfolger zum Shooterhit zeigt sich grafisch aufgebohrt. Und natürlich gibt es keine Messe ohne eine Neuauflage von Skaterlegender Tony Hawk. In "Tony Hawk's American Wasteland" steigt man nun auch aufs BMX-Rad und fährt auch durch eine extrem große Stadt, in der man sich frei bewegen kann.

Auf dem spektakulären Stand von Electronic Arts gab es zahlreicheHits zu sehen. Mit dem Produzenten von Fifa 2006 aus Vancouver/Kanadaspielten wir eine ausgiebige Proberunde mit der diesjährigen Version,die in vielen Belangen verbessert wurde: "Off the Ball"-Steuerungraus, dafür ein Plus an Taktikänderungen während des Spiels und einrealistischeres Spielgefühl. Auch die NHL- und Madden-Reihe warenjeweils in den 2006-Versionen zu sehen. Viel Wirbel gab es um Needfor Speed Most Wanted, das Rennspielfreunde faszinierte. Weiterhin zusehen waren Der Pate, Schlacht um Mittelerde 2, das neue Sims2-AddonNightlife sowie die Konsolenumsetzung von Battlefield. Besonderseindrucksvoll sah die Konsolenversion des liebevollen Bondspiels"Liebesgrüße aus Moskau" aus.

Weiter mit: Games Convention 2005 - Seite 3

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht