Vorschau CIV City of Rome

von Tobias Stolle (10. Juni 2006)

Mit "CIV City Rome" schicken die Firefly-Studios und Firaxis ein neues Städteplanungsspiel in den Markt. Wie ein englisches Sprichwort besagt: "Rome wasn't built in a day", Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Genau deshalb haben die Jungs wohl auch diese Epoche ausgewählt. Kein anderes Imperium war so erfolgreich und das hatte auch damit zu tun, dass die Römer sehr gute Städteplaner waren und die Bedürfnisse der Leute gut in die Planung der Infrastruktur eingehen ließen. Was "CIV City Rome" sonst noch zu bieten hat, erfährst du hier.

So wird es aussehen ...So wird es aussehen ...

Die Spielmodi

Im Hauptmenü kannst du zwischen Kampagne, die einer Storyline folgt oder Einzelmissionen wählen. Folgst du der Kampagne dann geht es immer damit los, dass du eine Stadt errichtest, wobei du verschiedene Ziele gesetzt bekommst. Im Laufe der Kampagne sind diese immer schwerer zu erreichen. Umfangreiche Missionen warten hier auf dich. In den Einzelmissionen kannst du dir eine Mission selbst aussuchen und musst dich nicht an die Storyline halten. Am Anfang sind deine Mittel noch etwas beschränkt. Also beginnst du erst mal damit ein Stadtzentrum und Häuser zu erbauen. Dort kommen alle Neulinge in der Stadt an, und suchen von dort aus erst einmal Haus und Arbeit.

Die Geheimnisse Roms auf einem ScreenDie Geheimnisse Roms auf einem Screen

Wasser und Nahrung sind besonders wichtig

Wenn diese vorhanden sind, verbreiten sich gute Neuigkeiten an weitere Einwanderer und die Zufriedenheit steigt. Wasser und Nahrung sind natürlich auch lebensnotwendig also unbedingt einen Brunnen (oder mehrere) und Bauernhöfe bauen. Du kannst im Laufe des Spiels zwischen Oliven-, Schaf-, Getreide- und Stofffarmen auswählen. Alle diese Sachen müssen natürlich weiterverarbeitet werden. Also einen Metzger, Kleidermacher, Mühle, Bäcker und Olivenölpresse nicht vergessen. Wie ihr seht geht hier alles logisch Hand in Hand. Für die ganzen Waren brauchen wir dann natürlich auch ein Warenhaus. Beginnst du am Anfang noch mit ganz kleinen 1 Mann Zelten als Haus werden diese immer größer je mehr der erforderlichen Kriterien du erfüllst. So muss in jedem Umkreis der Häuser ein Brunnen (bzw. Wasserversorgung) und Nahrungsmittel vorhanden sein um aufzusteigen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Vorschau-Übersicht