Vorschau Arx Fatalis - Seite 2

Das Zauberbuch mit jeder Menge GrillanzündernDas Zauberbuch mit jeder Menge Grillanzündern

Die Bedienung des Spiels

Die Bedienung des Spiels, ebenfalls noch nicht überarbeitet, ist leicht zugänglich und die wenigen Menüs übersichtlich und ökonomisch aufgebaut. Lediglich die Tatsache, dass man zum Umblicken eine Maustaste gedrückt halten muss, erscheint störend. Wozu das? Andere Spiel haben das eleganter gelöst. Ansonsten bietet "Arx Fatalis" die üblichen Elemente eines Rollenspiels: Zünftiges Schwertgeklimper, jede Menge Monster und die dazugehörigen Zaubersprüche sowie eine fantasievoll gestaltete Spielwelt.

Meinung von Daniel Frick

Wenn die Entwickler wie angekündigt die Grafik optimieren sowie die Steuerung nochmals überarbeiten, könnte aus "Arx Fatalis" das Überraschungsspiel des kommenden Frühlings werden, bietet es doch alles, was das Rollenspielerherz begehrt. Bleibt abzuwarten, ob die Entwickler die versprochenen Verbesserungen auch gut umsetzen werden.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Arx Fatalis (Übersicht)