Test Terrorist Takedown 2 - Seite 2

Die Grafik bleibt leider auch nach der Explosion rotstichigDie Grafik bleibt leider auch nach der Explosion rotstichig

Kurz

Die Spielzeit ist mit 2 bis 3 Stunden für etwas erfahrenere Spieler schlicht und ergreifend inakzeptabel. Nicht einmal Anfänger werden sich dank der nervenschonenden Quicksave-Funktion mehr als doppelt so lange mit "Terrorist Takedwon 2" beschäftigen können. Der Wiederspielwert geht aufgrund des Level-Designs und der linearen Handlung Richtung Null. Da hilft auch das Vorhandensein verschiedener Schwierigkeitsgrade nicht. Spielerisch unterscheiden diese sich allesamt nicht stark, der Spieler-Charakter verträgt nur etwas weniger Blei und die Verteilung der Gegner ist anders. Wird man deswegen einmal getroffen verfärbt sich der Monitor und man muss Deckung suchen um sich wieder zu regenerieren. Dieses Feature heilt euch nicht nur blitzschnell sondern bereinigt das HUD auch von der Lebensanzeige. Der obligatorische Mehrspieler-Modus kann ebenfalls nicht punkten. Erstens findet man online so gut wie keine Konkurrenten und zweitens wird man das Gefühl nicht los, alles schon einmal woanders besser gesehen zu haben.

Meinung von David Lojewski

Frei nach dem Motto "Schlimmer kann es nicht mehr werden" hat City Interactive den Nachfolger zu dem verunglückten ersten Teil der "Terrorist Takedown"-Reihe auf den Markt gebracht. Meiner Meinung nach hat der Entwickler hier nicht allzu viel dazu gelernt. Ja sicher, es ist schöner geworden und zeitweise macht das Spiel auch Spaß, aber aus der "F.E.A.R."-Engine und der Havok-Engine hätte man viel mehr rausholen können als diesen kurzen Shooter. Doch wer Fan des Genres ist und den baldigen Release von "Frontlines: Fuel of War" absolut nicht mehr abwarten kann, sollte sich dieses Low-Budget-Spiel vielleicht dennoch etwas näher anschauen.

62

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Terrorist Takedown 2

R-Mugen-Tsukuyomi
65

Besser als der Vorgänger

von gelöschter User 9

Alle Meinungen

Terrorist Takedown 2 (Übersicht)