Vorschau Tiberium - Seite 2

Der Klang des Krieges

"Tiberium" wird eine überarbeitete Unreal Engine 3 von Epic Games nutzen, wie sie bereits in BioShock oder Stranglehold vergleichbar zum Einsatz kam. Das Potenzial des Taktik-Shooters soll aber nicht nur mit starken Bildern, sondern auch kraftvollen Klängen ausgeschöpft werden: Jeder Titel wurde gleich mehrmals eingespielt, damit sich die Musik dynamisch an das akute Spielgeschehen anpassen kann. Auch bei den Soundeffekten scheint großer Aufwand betrieben zu werden: EA kündigte an, dass Schüsse und Treffer aus verschiedenen Richtungen und Distanzen auch unterschiedlich klingen werden. Eine vergleichbar realistische Tonatmosphäre wie in "Tiberium" soll es bislang in keinem Spiel gegeben haben. Besonders freuen dürfen sich Konsolenzocker: Nicht nur auf dem PC dürft ihr euch in heiße Taktik-Gefechte des "C&C"-Universums stürzen, auch für Xbox 360 und Playstation 3 sollen "Tiberium"-Versionen in der Mache sein.

Meinung von Mark Heywinkel

Legt man die raren Informationsschnipsel von "Tiberium" wie Puzzleteile aneinander, lässt sich nur erahnen, was EA und Westwood derzeit hinter geschlossenen Türen ausklügeln. Die ersten Bilder, die der Presse bereits vorgestellt wurden, lassen jedoch auf Großes hoffen: Obwohl das Taktik-Spielprinzip nicht als Innovation gelten kann, macht seine Verknüpfung mit der "C&C"-Welt neugierig. Vor allem die große Auswahl an Fortbewegungsmitteln, die ihr bereits aus den Strategieteilen kennt und nun selbst fahren und fliegen dürft, sollte die Herzen der "C&C"-Fans höher schlagen lassen. Und wenn das Spiel optisch und akustisch hält, was bislang versprochen wurde, dann werden wir einen Heidenspaß mit den Gefechten in heißumkämpften Tiberiumwüsten haben. Heißt es nur noch warten, auf den GDI-goldenen Herbst.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tiberium (Übersicht)