Vorschau GTA Liberty City Stories - Seite 4

Mit der M16 wird mit den Triaden aufgeräumtMit der M16 wird mit den Triaden aufgeräumt

Erstmalig mit der Extraportion Multiplayerspaß

Maximal sechs Spieler können in sieben verschiedenen Modi kabellos gegeneinander antreten. Bei unserem Vorort-Test klinkten sich insgesamt fünf Spieler ein und boten sich erbitterte Gefechte. Liberty City Survivor entspricht dem klassischen Deathmatch. Jeder tritt gegen jeden an, ein Kill- oder Zeitlimit kürt den Sieger. Die Protagonisten suchen sich zunächst einen Skin aus und können dann unbegrenzt durch den Level sprinten. Überall liegen Waffen, Health-Items und Schutzwesten herum. Fahrzeuge können benutzt werden und Farbmarkierungen auf dem Radar verraten die Position des Gegners. So findet und erreicht man sich schnell und es darf munter geballert werden. Als weitere Extras gibt es einen Schadensverstärker oder das sehr fiese Unsichtbarkeits-Item. Lautes Gefluche zeigt schnell, dass der Modus wirklich Spaß macht und auf Dauer wohl nicht dazu taugt, Freundschaften aufrecht zu erhalten. Gerade wenn man führt, hat man schnell die restlichen Mitspieler gegen sich aufgebracht.

Motorräder sind neu in Liberty CityMotorräder sind neu in Liberty City

Deathmatch für unterwegs

Wichtig war es Rockstar, auch im Mehrspielermodus Abwechslung zu schaffen. In einem anderen Modus veranstaltet man Checkpointrennen, die entfernt an die "Midnight-Club"-Serie erinnern. Aber auch kuriose Sachen wie die Panzerjagd haben den Weg auf die UMD gefunden. Der Spieler, der in den Panzer steigt, muss eine bestimmte Zeit darin aushalten. Alle anderen Spieler jagen ihn mit Panzerfäusten. In einem weiteren Modus wollen von einem Team Limousinen beschützt werden, während das andere versucht, diese zu neutralisieren. Danach werden die Seiten gewechselt und das schnellere Team gewinnt. Ein weiterer Spielmodus lehnt sich sehr stark an Capture the Flag an. Insgesamt also viel Abwechslung, wobei die Waffenbalance ein wenig zu wünschen übrig lässt. Auf Distanz ist die AK47 wirklich die Wucht und im Nahkampf hat man nach einem Treffer aus der Shotgun so gut wie keine Chance mehr. Da die Waffen aber allen zur Verfügung stehen, kann man mit diesem Manko sehr gut leben.

Meinung von Oliver Hartmann

Wem bisher ein Kaufgrund für die PSP gefehlt hat, hier ist er. Das Spiel ist gigantisch groß, technisch nutzt es die PSP extrem aus. Es gibt vielleicht schönere Titel, aber sicherlich keinen Titel, der größer ist und indem man mehr unternehmen kann. Ich war wirklich sehr skeptisch, als ich hörte, dass Rockstar "GTA" in 3D für die PSP auf den Markt bringen will. In meinen kühnsten Träumen hätte ich keine so gute Umsetzung erwartet. Hut ab, besser geht es auf dieser Plattform nicht.

Dieses Video zu GTA Liberty City Stories schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Grand Theft Auto - Liberty City Stories

Patrace
25
gta_champ
99

Alle Meinungen

GTA Liberty City Stories (Übersicht)