Vorschau - Seite 3

Lange Gesichter zum Start?

Natürlich macht die Xbox 360 mit ihrer enormen Leistungssteigerung einen großen grafischen Fortschritt, aber zu Beginn noch keinen Quantensprung. Ihr müsst euch einfach vor Augen halten, dass die ersten 16 Spiele der Anfang einer neuen Konsolengeneration sind, und die Entwickler erst anfangen, das Potential dieser Konsole auszunutzen. Auch auf der ersten Xbox wurde zu Beginn das Leistungsvermögen nicht ausgeschöpft. Dies wird aber sicherlich mit den Spielen der zweiten oder dritten Generation auf diesem System immer mehr geschehen. Wenn das dann soweit ist, werden wir auch einen dementsprechenden grafischen Fortschritt erleben, aber nur auf einem entsprechenden Fernseher. Ihr wahres Können zeigt Microsofts Konsole erst auf einem HDTV Fernseher. Sicherlich wird es auch auf einem normalen Gerät grafische Verbesserungen geben, aber bei weitem nicht in dem Ausmaß, wie sich das vielleicht manche erhoffen. Das liegt dann aber nicht an der Konsole, sondern an der Auflösung des Fernsehers, die eben vorgegeben ist. Das kann man sich vorstellen wie bei einem PC, der eben in höheren Auflösungen auch eine wesentlich schönere Grafikpracht auf den Bildschirm zaubert.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Vorschau-Übersicht