Test Experience 112

von Jan Höllger (03. März 2008)

Schon der Name klingt eigenartig und tatsächlich handelt es sich bei "Experience 112" nicht um ein klassisches Point&Click-Adventure, sondern um ein interessantes Spielexperiment, das überraschenderweise sogar aufgeht. Mit spannender Story und ausgefeilten Rätseln bringt der Titel jedenfalls frischen Wind ins Adventuregenre.

Über das Eingabefeld loggt ihr euch mit diversen Namen und Codes einÜber das Eingabefeld loggt ihr euch mit diversen Namen und Codes ein

Kein Notruf unter dieser Nummer

Heldin von "Experience 112" ist Lea Nichols, die auf einem als Forschungsstation umgebauten Schiff aufwacht und scheinbar vollkommen alleine ist. Das Besondere an dem Abenteuerspiel ist allerdings, dass nicht ihr in die Rolle von Lea schlüpft, sondern stattdessen einen namenslosen PC-Techniker verkörpert, der Lea allein durch die überall auf dem Schiff angebrachten Sicherheitskameras beobachten kann. Über das Betätigen von Lichtschaltern und anderen Apparaturen, die ihr bequem auf einer schematischen Karte ein und ausschalten könnt, nehmt ihr Kontakt zu Lea auf. Statt wie in anderen Abenteuerspielen die Heldin also direkt mit der Maus zu steuern, knipst ihr einfach in einem benachbarten Raum das Licht an, schon läuft Lea dorthin und untersucht die Umgebung.

Die Bedienung ist schon anspruchsvoll, denn die Übersicht geht schnell verlorenDie Bedienung ist schon anspruchsvoll, denn die Übersicht geht schnell verloren

Renn, Lea, renn

Die clevere Idee sorgt besonders in den ersten Spielstunden für eine ganz eigene Atmosphäre, da ihr alles aus einer sicheren Entfernung nur über Kameras und Karten miterlebt, fast kommt ihr euch wie ein Voyeur vor. Damit ihr immer wisst, was Lea gerade macht, müsst ihr allerdings leider sehr oft die einzelnen Sicherheitskameras durchschalten und deren Fenster auf eurem virtuellen Desktop hin und herschieben. Das ermüdet auf Dauer ebenso sehr wie das doch eher langsame Lauftempo der Wissenschaftlerin. Für ungeduldige Zockernaturen ist "Experience 112" somit nicht gedacht, wer sich aber auf das Konzept einlässt, bekommt eines der interessantesten Adventures der letzten Jahr zu Gesicht.

Weiter mit: Test Experience 112 - Seite 2

Kommentare anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

Auch wenn ihr Links neuestes Abenteuer schon durchgespielt habt: Im riesigen Hyrule sind euch mit Sicherheit einige (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

One Piece: Fernsehserie mit echten Schauspielern geplant

An alle Fans der Strohhut-Bande: Die erfolgreiche japanische Manga- und Anime-Reihe One Piece soll zukünftig nicht (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Experience 112 (Übersicht)