Test Frontlines - Seite 3

Der Held steuert die Drohne aus sicherer Entfernung.Der Held steuert die Drohne aus sicherer Entfernung.

Fast unsterblich

Die Mehrspielerwurzeln werden beim Solomodus auch beim Sterben sichtbar. Statt den letzten Spielstand zu laden, dürft ihr mit eurem Helden je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad bis zu 12mal wieder in das Gefecht einsteigen. Eine große Notwendigkeit sich langsam und bedächtig voranzutasten besteht daher kaum. Vielmehr verleitet das Wiederbelebungssystem zu Kamikazeaktionen und macht "Frontlines" fast ein wenig zu leicht.

In Frontlines dreht sich alles um das Öl.In Frontlines dreht sich alles um das Öl.

Drohnenkrieg

Etwas Besonderes im Spiel sind die Drohnen. Neben den modernen Schießeisen findet ihr auf den Karten auch immer wieder kleine steuerbare Roboter, die für euch kämpfen. Mit einer Panzerabwehrdrohne könnt ihr beispielsweise fast ungesehen unter einen feindlichen Panzer fahren und die Drohne dann explodieren lassen. Mit einer Flugdrohne dagegen erkundet ihr zunächst die Dächer, bevor ihr selbst hochklettert. Die Drohnen bringen auf jeden Fall ein wenig frischen Wind in das Gameplay - zumindest im Solomodus ist ihr Einsatz aber nur selten wirklich nötig. Wie auch bei den Fahrzeugen, die ihr lenken dürft, steuern sich die Drohnen ein wenig schwammig. Ansonsten leistet sich "Frontlines" bei der Steuerung aber keine Aussetzer, auch wenn die Kamerageschwindigkeit im Zoom-Modus viel zu langsam ist.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Frontlines (Übersicht)