Test Perry Rhodan (2008) - Seite 2

Die Außenumgebungen auf einem Mond sind eindrucksvoll.Die Außenumgebungen auf einem Mond sind eindrucksvoll.

Scannen, finden, kombinieren

Die Qualität der Rätsel ist ein wenig schwankend, insgesamt aber noch voll in Ordnung. So besorgt sich Perry auf der Unterebene eines Mondes ein Stück Isolierband, um einen Metallstab zu umwickeln und den Stab gefahrlos in einen Stromkasten setzen zu können. Andernorts macht ihr euch auf die Suche nach einem blauen Glassplitter und kombiniert einen Laserpointer mit eben diesem Splitter, damit ihr mit blauem Laserlicht einen Geheimcode eingeben dürft. Viele Objekte müssen auf den unzähligen Bildschirmen gesucht und gefunden werden, zum Glück könnt ihr jederzeit die Umgebung nach interessanten Gegenständen abscannen.

Wer mag kann viel über das Perry Rhodan-Universum erfahren.Wer mag kann viel über das Perry Rhodan-Universum erfahren.

Wo gibt es die Lösung?

Neben den gelungenen Kombinationsrätseln bietet euch "Perry Rhodan" auch einige Logikknobeleien, die es durchaus in sich haben. Gleich zu Beginn müsst ihr beispielsweise kaum auseinanderhaltbare Symbole richtig anordnen, um eine Tür zu öffnen. Später müsst ihr mit Spielsteinen eine Brücke legen, wobei sich die Farben der aneinanderliegenden Steine immer entsprechen müssen. Leider haben es die Entwickler versäumt, wirklich hilfreiche Tipps bei den Logikrätseln zu geben. Daneben fehlt es auch oft an einer Rückmeldung seitens des Helden, ob ihr nun etwas richtig oder falsch gemacht habt. Besonders in den späteren der fünf Kapitel zieht der Schwierigkeitsgrad recht stark an. Wer gar nicht weiterkommt, schaut in unsere Komplettlösung zum Spiel hier auf Spieletipps.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Perry Rhodan (2008)

Alle Meinungen

Perry Rhodan (2008) (Übersicht)