Vorschau AR 3 - Seite 3

Meinung von Mark Heywinkel

Seit Westwood von EA übernommen wurde, wanderten immer mehr Programmierer der ersten "C&C"-Teile zu anderen Spieleschmieden ab. Inzwischen besteht das Team kaum noch aus Ursprungsmitgliedern und dennoch sieht es so aus, als würde EA mit "Alarmstufe Rot 3" an die Tradition der Vorgänger anknüpfen können - spielerisch wie grafisch: Bunt und mit vielen neuen skurrilen Einheiten kam "Alarmstufe Rot 3" bislang daher, genauso, wie wir es einst lieb gewonnen haben. Das als "Neu-Westwood" geltende Petroglyph Games-Studio fand in einem Interview auch nur positive Kritik für "Alarmstufe Rot 3". Und wenn sich die Erfinder der verrückten Spielereihe auf den dritten Teil freuen, warum sollten wir das nicht auch tun?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AR 3 (Übersicht)