Test MX vs. ATV Untamed

von Moritz Hornung (18. März 2008)

Die Rainbow Studios entwickeln nicht nur die aktuellen Spiele zum Disney-Film "Cars". Ihr Herzblut steckt schon seit den 90ern in Offroad-Rennspielen. Damals machten sie sich mit der gelungenen "Motocross Madness"-Serie einen Namen. Mit "MX vs. ATV Untamed" feiern sie nun ihr Debüt auf der aktuellen Konsolengeneration - ob das auch für Xbox 360-Spieler ein Grund zum Feiern ist, haben wir für euch getestet.

Ein tiefergelegter Sportwagen hätte hier wohl so seine Probleme.Ein tiefergelegter Sportwagen hätte hier wohl so seine Probleme.

Ab ins Grüne

Über Rennspielmangel können sich XBox-ler zurzeit ja nicht beschweren. Doch während es für die PS3 "MotorStorm" gibt, wird die Offroad-Nische für die 360-Konsole eher stiefmütterlich behandelt. "Colin McRae Dirt" und "Sega Rally" haben einen hohen "Dreck-Faktor", aber durch die stark abgegrenzten Rundkurse kommt kein richtiges Querfeldein-Feeling auf. Doch dank "MX vs. ATV Untamed" sind diese Zeiten nun vorbei. Allerdings mit ordentlicher Verspätung. In den USA ist das Spiel schon seit letztem Jahr erhältlich. Da wundert man sich umso mehr, dass die Bildschirm-Texte nach wie vor nur auf Englisch angezeigt werden...

Nur wer die meterhohen Sprünge beherrscht kommt als Sieger durchs Ziel.Nur wer die meterhohen Sprünge beherrscht kommt als Sieger durchs Ziel.

Welches Gefährt darf es heute sein?

Ein großes Plus der "MX vs. ATV"-Serie ist die bunte Auswahl an Geländevehikeln. Neben den Aushängeschildern Motocrossbike (MX) und Quad (ATV) darf man auch in Pick-Ups, Buggys und sogar Monster Trucks Platz nehmen. Die Steuerung und Herangehensweise ist dabei jeweils ein bisschen unterschiedlich und sorgt dadurch für Abwechslung. Eines haben sie aber gemeinsam: Die Fahrphysik ist nicht besonders anspruchsvoll, geht aber schnell in Fleisch und Blut über. Groß angelegte Kurse ermöglichen fast durchgehend Vollgas. Die eigentliche Herausforderung sind die vielen Sprünge: durch Gewichtsverlagerung per Analogstick kann man die Sprungweite bestimmen und nur wer einen guten Rhythmus findet kann Bestzeiten einfahren.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MX vs. ATV Untamed (Übersicht)