Test Destroy All Humans! Big Willy Entfesselt

von Martin Pluschke (25. März 2008)

Im Jahre 2005 nahmen Crypto und sein Holo Boss Pox Kurs auf die Erde und griffen unter der Flagge von Pandemic mit dem trashik-kultigen "Destroy All Humans" den Konsolenmarkt an. Es folgte dann ca. ein Jahr später eine weitere Fortsetzung, die mehr auf Action denn auf den kultigen Trash Humor des ersten Teils setzte. Nun ist es wieder soweit! Crypto und Pox das sprechende Holodeck suchen wieder einmal die Erde heim - das Mutterschiff wird diesmal aber nicht von Pandemic gesteuert sondern die Jungs von Locomotive Games sitzen am Steuerknüppel. Hat die neue Crew aus den Fehlern bei Teil zwei gelernt und wird jetzt in "Destroy All Humans! - Big Willy Entfesselt" alles wieder besser?

Crypto in ActionCrypto in Action

Peace Bruder

Auch Pox und Crypto bleiben vor dem Zahn der Zeit nicht verschont und so ist die Story mittlerweile in den 70er Jahren angekommen. Die beiden Hauptprotagonisten sind allerdings nicht so sehr auf der Flower Power Welle als man meinen könnte. Pox hat aus der Not eine Tugend gemacht und sich kurzerhand dazu entschlossen, Cryptos Leichen gewinnbringend zu verarbeiten - und zwar in Burger. Dazu hat der findige Pox eine Burger-Kette gegründet, die der gute Crypto in schöner Regelmäßigkeit mit Nachschub versorgt. Nur blöd, dass eine gewisse Patty Wurst alles daran setzt, diesen Gammelfleisch-Skandal aufzudecken und damit Pox Altersvorsorge zu gefährden. Also muss der gute Crypto wieder ran um das Alien-Fast Food Imperium zu retten. Dass bei der Erfüllung dieses Auftrags das ein oder andere Frischfleisch in die Lager von Pox kommt, wundert wohl kaum.

Furonisches Burger BratgerätFuronisches Burger Bratgerät

Mission Possible

Die Auftragsarten reichen von Zielobjekte beschatten über Zielobjekte beschatten und dann eliminieren bis Zielobjekt gleich eliminieren - und als ob damit nicht des Spielers Herz ohnehin schon hüpfen würde, darf man auch noch ab und an Sachen von A nach B transportieren. Spielerherz was willst du mehr! Anhand eines kleinen Radars an der Bildschirmseite könnt ihr erkennen, in welcher Richtung eure nächste Mission liegt. Dabei sind die Hauptmissionen gelb und Nebenmissionen grün markiert. Innerhalb der Städte bewegt ihr euch - auch dank eines Jetpacks - völlig frei. Lästig ist nur, dass ab und an der Burgerrohstoff in Form von Polizisten auf euch schießt. Das ist allerdings dank Cryptos Zap-O-Matik und seiner gefürchteten Analsonde kein Problem. Das sich wehrende potentielle Frischfleisch ist mit diesen Waffen kein Thema - nicht zuletzt auch wegen einer KI, die diesen Namen eigentlich nicht verdient hat.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Destroy All Humans! Big Willy: Entfesselt

heiko2010
96

Crypto1-3-7 erobert die welt

von gelöschter User 2

Alle Meinungen

Big Willy entfesselt (Übersicht)