Test Big Willy entfesselt - Seite 3

Meinung von Martin Pluschke

Schon bei den beiden ersten Destroy all Humans-Teilen gehörten die trashigen Kommentare der beiden Aliens und verrückte Waffen wie die Analsonde einfach zum Spiel. Auch diesmal verbreiten sie ihren Humor mit ihren Anspielungen auf die 70er Jahre, was eigentlich der einzige Reiz ist, den dieses Spiels zu bieten hat. Spielerisch fällt "Destroy All Humans! - Big Willy Entfesselt" ansonsten sehr schwach aus, vor allem wegen der völlig belanglosen Missionen und der verkorksten Steuerung erreicht der Titel zu keinem Zeitpunkt das Niveau der Vorgänger. Alles in allem ist die Wii-Epiosde von Pox und Crypto daher eine große Enttäuschung, technisch zählt das Spiel zu den hässlichsten Titeln der letzen Monate und spielerisch gibt es einfach nichts Neues für Fans der Serie. Diese warten besser auf die kommende NextGen-Version, die im Sommer erscheinen soll.

55

meint: Ekel-Optik meets schwache Steuerung. An sich ganz witzig, aber die technischen Defizite reißen den Titel runter.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Destroy All Humans! Big Willy: Entfesselt

heiko2010
96

Crypto1-3-7 erobert die welt

von gelöschter User 2

Alle Meinungen

Big Willy entfesselt (Übersicht)