Test Puzzle Quest

von Henrik Haumann (12. März 2008)

Wer bei Puzzlespielen mit RPG-Anteil immer noch an Pokémon: Puzzle Challenge/League denken muss, sollte jetzt aufhorchen: Der Publisher D3 hat schon vor einer geraumen Weile den Titel "Puzzle Quest" für Playstation 2, Nintendo Wii und jetzt auch den Nintendo DS herausgebracht. Ob sich ein derartiges Spielprinzip und eine halbwegs ansprechende Story (und ein vernünftiges Charaktersystem) wirklich vereinbaren lassen, noch dazu auf dem Nintendo DS, das werdet ihr gleich erfahren.

Im Kampf gegen Bosse braucht man Köpfchen...Im Kampf gegen Bosse braucht man Köpfchen...

Ganz nach Tradition

Es gibt nun mal gewisse Punkte, an denen ein RPG nicht vorbeikommt, diese hält "Puzzle Quest" aber auch bravourös ein: Eine stetig steigende, mitreißende Story, mehrere Charakterklassen, zahlreiche Gegner von der Ratte bis zum allesverschlingenden Drachen und zahllose liebevoll illustrierte Details. Das fängt schon bei den phantastischen Charakterportraits an und hört bei der sehr schön anzusehenden Landkarte, auf der die Storymission abläuft, noch lange nicht auf. Sogar Ausrüstungsgegenstände gibt es, die einem Vorteile im Kampf verschaffen und die eingekauft oder auch wieder verkauft werden können. Das nötige Gold lässt sich sowohl in den Storyrelevanten Haupt- als auch den zahlreichen und interessanten Nebenmissionen verdienen, sodass RPG-Fans zumindest hier ihre reine Freude haben werden.

Bei vier gleichen Symbolen dürft ihr noch einmal ziehen.Bei vier gleichen Symbolen dürft ihr noch einmal ziehen.

Bis der Kopf raucht!

Innovativ und trotzdem nicht ganz neu ist hingegen das Kampfsystem. In einer Art "Vier Gewinnt" Stil muss man versuchen, drei oder mehr gleiche Symbole nebeneinander zu setzen, die entweder eine bestimmte Manasorte produzieren, euch mehr Gold oder Erfahrung geben oder euren Gegner direkt schädigen. Das auf diese Weise gewonnene Mana kann, wieder ganz in der bekannten RPG-Manier, für Zaubersprüche oder Fähigkeiten verwendet werden. Jedoch ist die Farbe des Manas oftmals entscheidend, jede Charakterklasse (Druide, Krieger, Ritter oder Hexenmeister) bevorzugt eine andere Manasorte für ihre Fähigkeiten. Schon diese simple Tatsache gibt dem auf den ersten Blick etwas eintönig scheinenden Spielprinzip eine unerwartete Tiefe, da man immer auf der Suche nach einem bestimmten Typ Mana ist und gleichzeitig wie irre versucht, dem Gegner möglichst keine Gelegenheit zu geben, selbst das für ihn günstige zu gewinnen.

Ritter und Prinzessin, traditionell ein Traumpaar.Ritter und Prinzessin, traditionell ein Traumpaar.

Zwei Freunde müsst ihr sein.

Alleine durch die riesige Welt von "Puzzle Quests" zu reisen, macht natürlich erstens keinen Spaß und ist zweitens nicht so einfach, da die Kämpfe mit der Zeit wirklich herausfordernd werden. Zu diesem Zweck gibt es ein Begleitersystem, bei dem euch eine Figur zur Verfügung gestellt wird, die euch gewisse Boni im Kampf gibt. Das kann einerseits nützlich, andererseits schädlich sein, je nachdem, welche Klasse und Strategie ihr bevorzugt. Wählt eure Kumpanen also mit Bedacht aus, um euer und ihr Potential optimal zu nutzen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Puzzle Quest

Alle Meinungen

Puzzle Quest (Übersicht)