Test Sega Superstar Tennis

von Philipp Schneider (30. März 2008)

Seit dem Karriereende von Becker und Graf fristet Tennis im Fernsehen allenfalls noch ein Nischendasein, umso erstaunlicher ist es, dass neue Tennisvideospiele bei Zockern immer gut ankommen. Mit "Sega Superstar Tennis"" erscheint jetzt allerdings keine ernsthafte Sportsimulation des weißen Sports, vielmehr steht der Spaßaspekt im Mittelpunkt. Ob auch wir unseren Spaß mit der Filzkugel hatten? Lest selbst.

Die Tennisplätze liegen in optisch hübschen Gegenden mit viel Sega-Flair.Die Tennisplätze liegen in optisch hübschen Gegenden mit viel Sega-Flair.

Profis am Werk

Verantwortlich für das Spiel zeichnen sich immerhin die Entwickler des tollen "Virtua Tennis 3", so dass bei allem Spaß und Schabernack neben dem Platz der sportliche Aspekt bei "Sega Superstar Tennis" nicht zu kurz kommt. Die Jagd nach der gelben Filzkugel gestaltet sich jedenfalls sehr abwechslungsreich, auch wenn das Pad mit gerade einmal zwei Schlagtasten belegt ist. Allerdings könnt ihr weitere Schläge wie Stopps oder Lobs trotzdem ausführen, in dem ihr zwei Tasten sofort hintereinander drückt. Das benötigt sicherlich ein wenig Übung, klappt aber in der Praxis ganz ordentlich. Ansonsten reagiert euer Spieler sehr direkt auf eure Eingaben und läuft in einem Affenzahn über den Platz.

Munteres Doppel mit Sonic, das Spieltempo ist schön hoch.Munteres Doppel mit Sonic, das Spieltempo ist schön hoch.

Vorsicht, Bananen im Anflug

Trotz allem gestalten sich die Ballwechsel auf Dauer ein wenig monoton, es fehlt die Spieltiefe eines "Top Spin 2" mit seinen schwer auszuführenden Risikoschlägen. Dafür hat jeder Tenniscrack in "Sega Superstar Tennis"" seinen eigenen Spezialschlag. Der eine schlägt neben dem Ball auch ein paar Bananen zurück zum Gegner, der dann auf den Schalen ausrutscht, während ein anderer Spieler besonders hart schlägt und seinen Gegenüber kurzzeitig betäubt. Damit ihr die Spezialschläge ausführen dürft, müsst ihr zuvor immer ein paar gute Aktionen geschafft haben. Gut: die Special-Moves sind nicht zu stark geraten, mit etwas Glück und Übung lassen sich selbst solche Schläge gut parieren.

Dieses Video zu SEGA Superstars Tennis schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - SEGA Superstars Tennis

david333
89

Alle Meinungen

SEGA Superstars Tennis (Übersicht)