Test Assassin's Creed - Seite 2

Abhängen: Keine Erfindung deutscher SubkulturenAbhängen: Keine Erfindung deutscher Subkulturen

Ubisoft und die Vorbildwirkung

Viele Konsolen-Portierungen haben zwei große Mankos, die Menüführung und die Steuerung. Doch Ubi Montreal hat hier ganze Arbeit geleistet. Das Menü ist zwar Standardkost, doch immerhin funktioniert es einwandfrei. Kein Massakrieren der Pfeiltasten für sadistisch veranlagte Spieler und auch die Enter-Taste bleibt verschont. Alle Einstellungen können mit der Maus verändert werden. Die InGame-Steuerung wurde ebenfalls vorbildlich umgesetzt. Mit einem angeschlossenen Gamepad spielt sich "Assassin's Creed" auf dem Rechner sowie auf den Konsolen identisch. Aber auch die elementare Bedienung über Tastatur und Maus wurde übersichtlich und intuitiv realisiert. Nach dem Absolvieren des, in die Story eingegliederten und angenehm kurzen Tutorials sollte euch die Steuerung Altairs keinerlei Probleme bereiten. Lediglich die Verfolger-Kamera verliert den Anti-Helden in wenigen Fällen für kurze Zeit aus den Augen, das lässt sich jedoch verschmerzen.

Alle Fünfe von sich strecken: Altair kann's.Alle Fünfe von sich strecken: Altair kann's.

Die richtige Technik

Von der technischen Warte aus hat sich nicht viel getan in "Assassin's Creed". Was natürlich nichts Schlechtes ist, immerhin sah das Rumklettern über den Dächern der Städte des heiligen Landes schon auf der Xbox 360-Version genial aus. Doch die Texturen sind nun noch einen Tick schärfer als in den NextGen-Leveln, die richtige Hardware vorausgesetzt. Beibehalten wurden die perfekten Kampf- und Bewegungsanimationen der Spielfigur und aller anderen Charaktere. So real hat sich noch nie ein NPC den Löffel abnehmen lassen. Hinzukommen die verblüffend schönen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Levels, sowie die imposanten Horizontaussichten. Reitet man mit Altair am Fuß der Festung Masyaf entlang muss man einfach verweilen und sich den überwältigenden Impressionen hingeben.

Dieses Video zu Assassin's Creed schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Outlast 2: "Weltweit nur eine Version" - in Australien doch nicht gebannt

Outlast 2: "Weltweit nur eine Version" - in Australien doch nicht gebannt

Nachdem das Horrorspiel Outlast 2 zuvor aufgrund von Szenen sexueller Gewalt in Australien gebannt wurde, gibt es nun e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed

WDSNV
93

Alle Meinungen

Assassin's Creed (Übersicht)