Test Assassin's Creed - Seite 3

USK 16: Blut sieht anders aus.USK 16: Blut sieht anders aus.

Kraftpakete gesucht

Während die Playstation 3-Version mit Slow Downs und etwaigen Rucklern stark zu kämpfen hatte, lief der Xbox 360-Pendant hingegen recht flüssig. Um das gleiche Ergebnis in höchster Auflösung und mit maximalen Details auf einem Rechner zu erzielen, braucht man gewaltige Hardware-Ressourcen. Eine Zwei-Kern-CPU sollte es schon sein, ansonsten artet "Assassin's Creed" selbst auf moderaten Einstellungen zu einem Daumenkino aus. Die Atmosphäre sucht man dann vergeblich. Leider kann man Besitzern schwächerer Rechner auch nicht empfehlen "Assassin's Creed" auf niedrigsten Einstellungen zu spielen. Erstens sind selbst dann die Anforderungen an den heimischen PC absurd hoch und zweitens verliert das Spiel sehr stark an Flair. In diesen Fällen heißt die Devise Sparschwein füttern und mit der "Prince of Persia"-Reihe die Zeit totschlagen.

Meinung von Philipp Rauh

"Assassin's Creed" ist ein wegweisendes Spiel. Das kann man ohne Gewissensbisse zu haben so stehen lassen. Noch nie war eine virtuelle Spielwelt so überzeugend, so real, so fesselnd. Das liegt zum einen an der wunderschönen Grafik, aber auch die mit viel Herzblut designten Städte tragen zu dieser dicht gestrickten Atmosphäre bei. Lediglich das recht öde Überland-Level wirkt nicht wie aus einem Guss, aber dank der neuen Teleport-Funktion fällt das nicht weiter ins Gewicht. Doch auch wo die Wüstensonne erbarmungslos scheint, gibt es irgendwo Schatten. Bei "Assassin's Creed" fällt der auf das Leveldesign. Selbst mit den vier neuen Missionstypen wiederholt sich alles immer wieder und wieder. Warum Ubisoft hier dermaßen viel Potential verschwendet hat, ist unbegreiflich. Da sich in der PC-Version Verbesserungen und neue Kritikpunkte die Waage halten folge ich der früheren Bewertung meines Kollegen Jan Höllger im Xbox 360-Sektor.

Dieses Video zu Assassin's Creed schon gesehen?
88 Spieletipps-Award

meint: Dank überzeugender Spielwelt ein wegweisendes Spiel. In Sachen Atmosphäre über jeden Zweifel erhaben.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed

WDSNV
93

Alle Meinungen

Assassin's Creed (Übersicht)