Test Neves - Seite 2

Meinung von Gerd Schüle

Das klassische "Tangram" ist als Holzspielzeug genial. Es bietet spielerischen Tiefgang trotz sehr einfachem Spielprinzip. Darum macht es in herkömmlicher Weise daheim und im Freundeskreis viel mehr Spaß, als die vom Spielprinzip gut umgesetzte "Neves" Variante. Hier hat mich vor allem bei der Zeitdruck Variante und dem 7 Schritte Modus die unausgegorene Steuerung und die fürchterliche Musik total genervt und den Spielspaß getrübt. Unterwegs sieht die Sache etwas anders aus. Hier spielt die NDS Ausgabe ihre volle Stärke aus, sofern man sich mit der etwas missglückten Steuerung arrangiert. Aber an den genialen Klassiker "Tetris" kommt "Neves" nicht heran. Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad des Spiels nicht besonders niedrig.

63

meint: Kreatives Puzzlespiel, das sich ausnahmsweise mal nicht an Tetris orientiert. Leider ist die Steuerung nicht ganz optimal und die Musik nervt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Dauntless: Neue Infos zum Koop-Rollenspiel bekannt

Dauntless: Neue Infos zum Koop-Rollenspiel bekannt

Dauntless ist ein "Free to Play"-Koop-Rollenspiel, welches vor allem für "Monster Hunter"-Fans einen Blick wert se (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Neves (Übersicht)