Test Mario Kart - Seite 4

Prinzessin Peach lässt die Funken fliegenPrinzessin Peach lässt die Funken fliegen

Endlich Online

Richtig interessant ist der nun endlich verfügbare Online-Modus. Im "Mario Kart Wii" Kanal könnt ihr eure Ghostdaten hochladen oder die von anderen Spielern runterladen und euch zahlreiche Bestenlisten anschauen. Darüber hinaus findet ihr auch schnell Gegner für Onlinekämpfe gegen bis zu elf andere Fahrer, die sich aus Spielern aus eurer Freundesliste, vom gleichen Kontinent oder sogar weltweit zusammensetzen, wie ihr es eben wollt. Damit die Matches halbwegs fair ablaufen, startet ihr mit einem Spieler-Rating von 5000, das je nach Anzahl der Siege und Niederlagen steigt oder fällt. So bekommt ihr mit der Zeit eher Gegner serviert, die relativ gut zu eurem Skill passen. Da es einen Voice-Chat wie bei Xbox Live nicht gibt, könnt ihr auf ein Pool von vorgefertigten Textnachrichten zurückgreifen. Wirklich schade ist jedoch, dass hier keine KI-Kämpfer dazugeschaltet werden können und die Battle Modi nur als Team absolviert werden können. Eine Option "Jeder gegen jeden" wäre mehr als wünschenswert gewesen. Dafür können zwei Spieler an einer Konsole gemeinsam Online-Matches bestreiten, quasi die Mischung aus Offline- und Onlinemodus.

Neben unterschiedlichen Charakteren gibt es auch zig verschiedene FahrzeugeNeben unterschiedlichen Charakteren gibt es auch zig verschiedene Fahrzeuge

Dieses Video zu Mario Kart schon gesehen?

Würdiger Nachfolger

Optisch hat Mario Kart den Sprung zum Wii gut überstanden. Natürlich spielen Titel wie "Gran Turismo 5 Prologue" in einer ganz anderen Liga, das gleicht "Mario Kart Wii" jedoch durch ein absolut stimmiges Grafik-Setting aus. Die kunterbunte Welt eines Marios funktioniert auch in diesem Funracer. Die zahlreichen Charaktere sind lustig animiert und insgesamt ist "Mario Kart Wii" ein liebevoll gestaltetes Stück Software mit vielen kleinen Ideen, die sich erst im späteren Spielverlauf so richtig erschließen. Dazu kommt eine stimmungsvolle Musik, die das hektische Treiben prächtig untermalt. Auf dem Wii gibt es sowieso kein besseres Rennspiel. Innerhalb der "Mario-Kart-Reihe" rangiert die Variante für den Wii direkt hinter dem in jeder Hinsicht überragenden Klassiker für das SNES, der einfach den Originalitäts-Bonus hatte.

Weiter mit: Test Mario Kart - Seite 5

Kommentare anzeigen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

"Es geht jetzt auch seriös: Videospiele werden erwachsen" titelte die Berliner Morgenpost am 12. Juni 2017. Nun, (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mario Kart (Übersicht)