Test Dungeon Explorer

von Jan Höllger (21. April 2008)

Ihr kennt das Hack&Slay-Rollenspiel "Dungeon Siege" für den PC oder gar dessen ordentlichen PSP-Ableger? Dann ahnt ihr bereits, was euch beim neuen PSP-Spiel "Dungeon Explorer" erwartet: ein mauer Klon, der zudem mit biederer Technik aufwartet. Steckt im hässlichen Entlein dennoch eine unerwartete Spielspaßgranate?

Gegen solche dicken Kaliber ist Teamwork gefragt.Gegen solche dicken Kaliber ist Teamwork gefragt.

Weniger ist oft mehr

"Dungeon Explorer" setzt ganz klar auf Masse: so bietet das Spiel satte 160 Missionen, 700 verschiedene Waffen, 60 Berufskünste und über 45 individuelle Teammitglieder. Die Zahlen sind sicherlich beeindruckend, doch leider bleibt die Qualität dabei auf der Strecke. Statt wirklich spannende Einsätze zu absolvieren, hetzt ihr von einem Allerweltsauftrag zum nächsten und die Unterschiede bei den Waffen sind oft auch kaum der Rede wert. Neue Missionen besorgt ihr euch meist bei der Gilde, wobei ihr immer nur einen aktiven Auftrag besitzen dürft. In zufallsgenerierten Dungeons jagt ihr dann diverses Getier wie Spinnen oder Schlammklumpen und tötet eine vorgegeben Anzahl.

Die Grafik ist leider alles andere als hübsch.Die Grafik ist leider alles andere als hübsch.

Langweiliger Zufall

Zurück bei der Gilde erhaltet ihr als Belohnung einen kleinen Geldbetrag, mit dem ihr wiederum neue Ausrüstungsgegenstände im Shop ersteht. Über ein Erfahrungsmenü dürft ihr nach einem Stufenaufstieg verschiedene Bereiche eures eingangs erschaffenen Helden verbessern. Die Kämpfe selbst laufen nach dem typischen Hack&Slay-Muster ab, zwei verschiedene Tasten lassen den Recken angreifen, über eine Tastenkombination führt der Held einen Zauberspruch oder eine Spezialattacke aus. Gegen größere Gegner ist Teamwork gefragt, die meiste Zeit seid ihr mit drei Leuten in den Dungeons unterwegs. Während im Solomodus die Teamkameraden von sich aus kämpfen, könnt ihr den Titel auch im Wireless-Modus mit menschlichen Spielern gemeinsam zocken. Hier kommt zumindest kurzweise ein wenig Stimmung auf, doch die äußerst altbackene Technik und die dröge erzählte Geschichte lassen ansonsten jeden Spielspaß im Keim ersticken.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Dungeon Explorer

MarioMaster43
99

Alle Meinungen

Dungeon Explorer (Übersicht)