Test The World Ends With You

von Salome Schüle (23. April 2008)

Rollenspieler kennen Fantasywelten, sie kennen Elfen und Dämonen. Sie kennen das Mittelalter mit all seinen dunklen Gestalten und Geschichten und andere düstere Kapitel der Geschichte. Mit "The world ends with you" entdecken sie nun das moderne Tokio. Der Schauplatz ist jedoch nicht die einzige revolutionäre Idee, die Square Enix in dem frisch gebackenen Rollenspiel verwirklicht hat.

In den Straßen von ShibuyaIn den Straßen von Shibuya

Eine unheimliche SMS

Auf einmal wacht der Teen Neku Sakuraba mitten in Shibuya, einem Stadtteil Tokios, auf und kann sich beim besten Willen nicht erinnern, wie er hierher gekommen ist. Eine SMS befiehlt ihm die Aufgaben der sogenannten Reapers zu erfüllen um nicht eliminiert zu werden und schon beginnt der Countdown auf seiner Hand zu ticken. Als ob das nicht schon genug wäre, zwingen die Aufgaben dieses bizarren Spiels den Einzelgänger dazu, sich Freunde zu suchen um überhaupt überleben zu können. Gemeinsam gilt es mit zahlreichen, aber kreativen Monstern, wie Wölfen oder Drachen, sogenannten Noise, einem seltsamen Lärm und unsichtbaren Mauern, die erst durch das Lösen von Aufgaben der Reapers verschwinden, fertig zu werden.

"The world ends with you" wird euch in einem überzeichneten Comiclook präsentiert"The world ends with you" wird euch in einem überzeichneten Comiclook präsentiert

Beziehungsprobleme

Im Gegensatz zum Spieler, dem das Mädchen hilfreiche Tipps gibt, kann Neku selbst seine aufdringliche Begleiterin Shiki gar nicht leiden. Mit der Zeit stellt sich heraus, dass die beiden nicht als Einzige in der eigenartigen Parallelwelt gefangen sind, auch andere Spieler versuchen die Aufgaben der Reaper zu erfüllen. Zu Beginn erklärt euch eure Begleiterin Stück für Stück, was ihr so wissen müsst, in dieser Parallelwelt läuft nämlich einiges anders, als wir es sonst so gewohnt sind. Als Waffen dienen euch unterschiedliche magische Pins, die unsereiner als harmlose Anstecker kennt. Hier jedoch erzeugt ihr damit Feuer unter euren Feinden, lasst Gegenstände durch die Luft fliegen oder bewerft die Monster mit Lichtblitzen, selbst das Gedankenlesen ermöglichen sie euch, was für die mit der Zeit häufiger auftretenden und fordernderen Rätsel von Bedeutung ist. Je häufiger ihr einen Pin benutzt, desto stärker wird er.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The World Ends With You

Alle Meinungen

The World Ends With You (Übersicht)