Vorschau They - Seite 2

Der Kopf sollte immer zuerst ins Visier genommen werdenDer Kopf sollte immer zuerst ins Visier genommen werden

Pimp my weapon

Das Kernstück eines Shooters ist seine Waffenauswahl sowie die Umsetzung und Ausbalancierung der Schießprügel. In "They" wird sich die eigentliche Waffenauswahl stark einschränken, denn ihr werdet stets die gleiche Knarre im Anschlag halten, die sich aber in Form, Farbe und Waffenmodulen individuell konfigurieren lässt. Auf das "Pimp-my-Weapon" - Feature sind die Entwickler besonders stolz. Vor Beginn einer jeden Mission könnt ihr eure Waffe auf vier verschiedene Positionen verändern, eurer Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. So könnt ihr beispielsweise Scharfschützengewehr mit Schrotflinte oder Maschinengewehr mit Plasmawerfer kombinieren. Begrenzt wird die Bastelei nur durch die Prozessorlast und den Reaktor. Letzterer ist das Herzstück eurer Waffe, der anzeigt, welche Bauteile überhaupt verwendet werden dürfen und wie viele Waffenarten ihr abspeichern könnt. Auf den Zifferntasten eurer Tastatur könnt ihr nämlich jeder Konfiguration eine Taste zuweisen und so blitzschnell zwischen euren Lieblingsknarren wechseln. Der Reaktor gibt schließlich auf einer Energieleiste an, ob die Waffe noch weiter veränderbar ist.

"They" bietet auch Innenlevels - die Lichteffekte überzeugen jetzt schon"They" bietet auch Innenlevels - die Lichteffekte überzeugen jetzt schon

E-Sportler und Clans aufgepasst

Die Besonderheit der individuellen Waffenbastelei soll vor allem im Multiplayer-Modus für taktische Tiefe sorgen. "They" will im E-Sportbereich für Furore sorgen und wird sorgsam für Turniere optimiert. Allein die freie Farbwahl der Schießprügel wird Clan-Spieler erfreuen, denn so können Teams ihre einzigartigen Waffen mit einem spezifischen Farbdesign versehen und sich so bereits von anderen Spielern abgrenzen. Auch die Spielmodi können vom "Pimp-my-Weapon"- Modus profitieren. Vorstellbar ist zum Beispiel die Vorgabe einer bestimmten Reaktorleistung, die weitere Konfiguration ist aber vom Spieler abhängig. Setzt ihr eher auf Plasmawaffen oder gänzlich auf Patronenhülsen aus eurem Maschinengewehr? Die kluge Wahl der Waffenmodule wird damit zu einem entscheidenden Kriterium. Einen ähnlichen Spielmodus haben die Entwickler bereits angedeutet, bestätigt sind bislang aber nur gewöhnliche Spielmodi à la Deathmatch. Die Grafik des Titels basiert übrigens auf einer weiterentwickelten, hauseigenen Nitrous-Engine, mit der die Entwickler seit ihrem Actionspiel "Infernal" bestens vertraut sind. Die Alphaversion des Spiels beweist bereits jetzt den bevorzugten Einsatz dynamischer Lichteffekte.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

They (Übersicht)