Vorschau Prototype

von David Lojewski (07. Mai 2008)

Ein wütender Antiheld gerät in die geheimen Machenschaften der Regierung und leidet fortan unter Amnesie. Eine weitere Folge dieses Geschehens ist die erstaunliche Tatsache, dass er übernatürliche Kräfte empfängt. Nun beginnt die Jagd nach dem verlorenen Gedächtnis durch ein Mutanten verseuchtes New York.

Wer wäre da nicht stinksauer, wenn die Regierung einem alle Erinnerungen löscht?Wer wäre da nicht stinksauer, wenn die Regierung einem alle Erinnerungen löscht?

Katerstimmung

Eigentlich ist alles wie nach einem langen, alkoholisierten Rausch: Man wacht müde auf, es donnert im Schädel ein apokalyptisches Gewitter und man hat zu allem Überfluss auch noch keine Ahnung, wo man sich gerade befindet. Während im echten Leben aber alles nach 24 Stunden vorbei ist, geht es dem Protagonisten Alex Mercer in Radical Entertainment's neustem Actionspiel "Prototype", wesentlich schlechter. Er leidet nach dem Erwachen unter Amnesie und wurde Opfer einer biochemischen Testreihe der Regierung, welche mächtig schief gelaufen ist. Sein Ziel ist klar - er will herausfinden, wer er ist und was es mit diesem streng geheimen Experiment auf sich hat. Doch schnell stellt er fest, dass das ganze Drama doch einen positiven Effekt hat, denn plötzlich verfügt er über übernatürliche Kräfte, die ihm das Überleben in dem verwüsteten New York wesentlich erleichtern.

Solche Fähigkeiten sind bei längeren Diskussionen äußerst nützlichSolche Fähigkeiten sind bei längeren Diskussionen äußerst nützlich

Aussehen nach Wunsch

Doch das Leben im New York des 21. Jahrhunderts versinkt im Chaos. Zwei mächtige Gruppen rangen nach dem Supergau um die Macht: Das Militär, welches mit aller Brutalität Herr der Eskalationen werden will und "Die Infizierten", welche natürlich das genaue Gegenteil wollen. Mercer ist nun also das dritte Rad am Wagen; aber glücklicherweise ist er mit allerhand nützlicher Fähigkeiten ausgestattet, um heil aus diesem Konflikt zu kommen. So kann er zum Beispiel die Gedanken besiegter Gegner adaptieren. Diese helfen ihm dann, durch neue Informationen, ein tiefgreifendes Verschwörungsnetz aufzudecken. Aber diese Fähigkeit hat noch einen weiteren nützlichen Effekt. Denn der klassische Anti-Held kann so ebenfalls das Aussehen seiner Widersacher annehmen und sich zum Beispiel, als ranghoher Offizier, Zugang zu einem Black Hawk Kampfhubschrauber verschaffen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Mass Effect - Andromeda: Spieler ärgern sich über Romanzen

Mass Effect - Andromeda: Spieler ärgern sich über Romanzen

In Mass Effect - Andromeda gibt es wieder Romanzen. Doch auch daran haben Spieler etwas auszusetzen. Mass Effect - Andr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.