Test WorldShift - Seite 3

In späteren Einsätzen wird die Liste der verfügbaren Zauber schnell unübersichtlich.In späteren Einsätzen wird die Liste der verfügbaren Zauber schnell unübersichtlich.

In der Stille liegt die Kraft

Gefallen hat uns bei "Worldshift" das Setting mit vielen Fabelwesen und den idyllischen Landschaften. Die Grafik sieht durchaus schick aus, auch wenn die Texturen in Nahansichten komplexer hätten sein dürfen. Die zahlreichen Effekte in den Kämpfen beheben dieses Manko aber vollends, wohingegen die Schlachten aufgrund der Pulkbildung der Truppen viel zu unübersichtlich bleiben, da hilft auch die ansonsten ordentliche Steuerung wenig. Erstklassig ist der Soundtrack mit seinen epischen Klängen, selten haben wir in einem Echtzeitstrategiespiel einen besseren Score gehört, leider ertönt die Musik immer nur für kurze Zeit, meist ist es viel zu still beim Spielen.

Meinung von Stefan Buechner

Das Konzept von "Worldshift" ist zweifellos interessant und verdient Anerkennung. Schon in anderen Echtzeitstrategiespielen machen mir die kleinen Scharmützel ohne Basisaufbau inzwischen mehr Spaß als die langen Basisaufbaumissionen. Doch leider haben die Entwickler bei "Worldshift" einige Stolpersteine eingebaut, die sich nachhaltig auf die Qualität des Spieles auswirken. Allen voran ist hier der unausbalancierte hohe Schwierigkeitsgrad in Zusammenarbeit mit dem schwachen Speichersystem zu nennen, aber auch sonst kommt die Solokampagne kaum in Fahrt und verliert sich in langweiligen, oft immer gleichen und schrecklich unübersichtlichen Scharmützeln. Die Stärken von "Worldshift" liegen neben der sauberen Technik und den interessanten Fähigkeiten der Helden eindeutig im Mehrspielermodus. In Teamarbeit einen Riesenskorpion zu erlegen macht schon Spaß, die grundsätzlichen Übersichtsprobleme und das zu hohe Spieltempo begleiten euch aber auch in den Onlinespielen. Echtzeitstrategieprofis mit Erfahrung bei Onlinerollenspielen können "Worldshift" aber auf jeden Fall eine Chance geben, Solozocker oder Gelegenheitsspieler greifen zur ausgereifteren Konkurrenz.

72

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WorldShift (Übersicht)