Test Boom Blox - Seite 2

Meinung von Verena Gebauer

"Boom Blox" ist ein Spiel wie für die Wii gemacht. Die witzige Grundidee profitiert enorm von der Bewegungssteuerung und wäre ohne eine solche gar nicht umsetzbar. Ich hatte beim Burgeneinreißen jedenfalls viel Spaß, selten hat mich ein eigentlich simples Puzzlespiel derart in den Bann gezogen. Ein ganz großes Lob gebührt dabei den Leveldesigner, die mit witzigen Einfällen jede Mission zu etwas Besonderem werden lassen. Auf Dauer ist "Boom Blox" für Solozocker zwar sicherlich keine Herausforderung, doch der umfangreiche Editor und der spaßige Mehrspielermodus lassen uns dennoch eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Allein das Betrachten eines realistisch in sich zusammenfallenden Blockturms ist den Kaufpreis allemal wert. Wir sind schon auf die nächsten Steven Spielberg Spiele gespannt.

83

meint: Auf Dauer für Solozocker keine Herausforderung, doch der umfangreiche Editor und der spaßige Mehrspielermodus lassen uns eine Kaufempfehlung aussprechen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Boom Blox (Übersicht)