Vorschau Herr der Ringe Online: Die Minen von Moria

von Jan Höllger (24. Mai 2008)

"Die Minen von Moria", in der Sprache der Zwerge Khazad-dum - wer denkt bei diesem Ort nicht sofort an Gandalfs Kampf gegen den Balrog auf Durins Brücke oder das verzweifelte Gefecht der Ringbeschützer in der Kammer von Balins Grab. Es sind wohl die spannendsten und einprägendsten Momente aus dem Film "Der Herr der Ringe - Die Gefährten". Im Herbst dürft ihr im Onlinerollenspiel "Herr der Ringe Online" selbst die Minen von Moria besuchen.

Wunderschöne Landschaften sind das Markenzeichen von Mittelerde.Wunderschöne Landschaften sind das Markenzeichen von Mittelerde.

Im Land der Zwerge

"Die Minen von Moria" ist das erste kostenpflichtige Addon zum MMORPG "Herr der Ringe Online", das sich nach anfänglichen Schwierigkeiten im letzten Jahr zu einer ordentlichen Alternative von "World of Warcraft" gemausert hat. Dank zahlreicher kostenloser Updates haben die Entwickler die Spielwelt deutlich erweitert, zahlreiche Verbesserungen eingeführt und nicht zuletzt die ohnehin schon hübsche Grafik mit modernen DirectX-10-Effekten bereichert. Doch es war klar, dass wirklich umfangreicher neuer Spielinhalt neben den monatlichen Abogebühren etwas kosten würde. Hauptaugenmerk des Addons sind die neuen Gebiete, die allesamt in den Minen von Moria angesiedelt sind. Darunter werden sich natürlich bekannte Schauplätze wie die oben genannte Grabkammer oder Durins Brücke befinden, aber auch Orte, die selbst in den Büchern nur am Rande thematisiert werden, dürft ihr erkunden.

So leer werden Minen von Moria im fertigen Spiel natürlich nicht sein.So leer werden Minen von Moria im fertigen Spiel natürlich nicht sein.

Sprich Freund - und tritt ein

Zeitlich besucht ihr die Minen von Moria mit eurem Charakter kurz nachdem die Truppe um den Ringträger aus dem Höhlensystem geflohen ist. Alle Monster und Kreaturen befinden sich daher noch in Alarmbereitschaft, an jeder Ecke warten auf euch griesgrämige Gestalten oder schrecklich schöne Fantasywesen. Auch richtig große Feinde werden sich euch in den Weg stellen, wobei ein Kampf gegen den Balrog aus bekannten Gründen aber wohl ausscheidet (schließlich fällt dieser mit Gandalf in die Tiefe). Aber wie Gandalf im Film verlauten lässt, ist der Balrog keinesfalls das gefährlichste Wesen in Moria. Um überhaupt Einlass in das imposante Höhlensystem zu erlangen, werdet ihr schon einen gut aufgelevelten Helden besitzen müssen. Durch das Addon wird die Levelhöchstgrenze von bisher 50 auf nun 60 angehoben. Die Missionen in den Minen richten sich daher klar an High-Level-Charaktere.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Herr der Ringe Online - Die Minen von Moria

Alle Meinungen

HdRO - Die Minen von Moria (Übersicht)