Test Goin Downtown - Seite 4

New York der Zukunft: Kalt und sterilNew York der Zukunft: Kalt und steril

Das Interview mit SIlver Style

Anmerkung: Das folgende Interview wurde eine knappe Woche vor dem deutschen Release von "Goin' Downtown" geführt.

Denkt man an Spieleschmieden aus deutschen Landen, denkt man automatisch auch an Silver Style Entertainment. Und das nicht nur wegen Eurem letzten Coup, dem sehr gelungenen "Everlight". Mit "Goin‘ Downtown" bleibt Ihr dem Adventure-Genre treu. Was reizt Euch so daran?

Der besondere Reiz des Adventure-Genres liegt darin, spannende Stories mit starken Charakteren zu erzählen. In keinem anderen Genre sind auch die Anforderungen an Dialog und Inszenierungsdetails so hoch - kein Wunder, schließlich macht das einen wesentlichen Teil eines Adventure-Spiels aus.

Nun folgt Ihr mit den neuen Hauptakteuren Jake, Rose und Co einem deutlich ernsteren Weg als mit Melvin oder Simon zuvor. Weg von vorlauten Elfen, hin zu abgebrühten Prostituierten und zwielichtigen Geschäftsmännern. Wie seid Ihr darauf gekommen?

Wir sind eigentlich alle ziemliche Film Noir und SF-Fans, es lag also ziemlich nahe, beides zusammen zu packen und daraus einen SF-Noir-Krimi zu machen. Und, ganz offen: Nach mehreren Spielen mit Fantasy-Setting brauchten wir wirklich mal eine Abwechslung.

Aus Eurem letzten Werk ist besonders der für den Spielverlauf wichtige Tag- und Nachtwechsel in guter Erinnerung geblieben. Wird es ähnliche Erzählebenen auch in "Goin‘ Downtown" geben?

Goin‘ Downtown beinhaltet sowohl Tag / Nacht-Wechsel als auch eine weitere Ebene: den Crime Investigation Simulator, mit dessen Hilfe Jake ermittelt und Informationen erlangt, die er in der Realität nutzen kann - und umgekehrt.

Die Kampfszene in dem kürzlich veröffentlichten Trailer zu "Goin‘ Downtown" lässt auf Action-Einlagen schließen. Kann der Spieler diese und andere Situationen mit etwas Geschicklichkeit selbst bestreiten oder sind sie gescriptet?

Nein, die Kämpfe sind keine Action-Einlagen. Sie werden auf adventure-typische Weise mit gezielten verbalen Angriffen und schlagfertigen Argumenten geführt. Die Schwachstellen von Gegnern kann man ausnutzen und sie verunsichern.

In einer anderen Sequenz mit mehreren Gegnern ist übrigens sogar taktisches Denken gefordert.

Weiter mit: Test Goin Downtown - Seite 5

Kommentare anzeigen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

"Es geht jetzt auch seriös: Videospiele werden erwachsen" titelte die Berliner Morgenpost am 12. Juni 2017. Nun, (...) mehr

Weitere Artikel

Agents of Mayhem: Sex-Tape-Leak auf YouPorn

Agents of Mayhem: Sex-Tape-Leak auf YouPorn

Es passiert nicht oft, dass private Sex-Tapes von Videospiel-Charakteren durch Leaks ihren Weg ins Internet finden. Heu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Goin Downtown (Übersicht)