Test Age Of Conan: Hyborian Adventures

von Martin Pluschke (06. Juni 2008)

Vor mehr als 70 Jahren erschuf der Autor Robert E. Howard die Figur von Conan dem Barbaren und mit ihm eine fantastische, schillernde, aber auch zugleich brutale und unwirtliche Fantasywelt. In "Age of Conan: Hyborian Adventures" habt ihr die Möglichkeit, in eben diese Welt einzutauchen. Es ist schon lange her, dass über ein Spiel schon im Vorfeld so kontrovers diskutiert wurde wie es bei "Age of Conan: Hyborian Adventures" der Fall war. Die expliziten Gewaltdarstellungen und eine gehörige Portion nacktes Fleisch haben neben dem angekündigten neuen Kampfsystem schon vor dem eigentlichen Release eine rege Diskussion und damit auch die Aufmerksamkeit der Community auf sich gezogen. Seit dem 23 März 2008 stehen die Pforten nach Hyborian nun für die Heerscharen von Feierabend Barbaren offen - und damit auch für mich die Möglichkeit, einen Eindruck davon zu bekommen, ob der jüngste MMORPG Spross aus dem Hause Funcom das Zeug dazu hat, eine echte Konkurrenz für den Genrepriumus "World of Warcraft" zu werden.

Die Charaktererstellung lässt keine Wünsche offenDie Charaktererstellung lässt keine Wünsche offen

Faustrecht

Hyborian ist eine Welt, in der das Recht des Stärkeren gilt. Hinter jeder Ecke kann der Tod in Form einer scharfen Klinge oder eines Giftpfeils lauern und auch außerhalb der Tore der Stadt erwarten einen hinter jeder Wegbiegung klauenbewehrte Monster. Willkommen in der Welt von König Conan, eine unwirtliche, harte und unnachgiebige Welt, in der das Faustrecht stärker als jede Justiz ist. Zu Anfang steht wie immer die Charakter Erschaffung. Hier habt ihr die Möglichkeit aus 3 unterschiedlichen Völkern und 12 verschiedenen Klassen auszuwählen. Zur Auswahl stehen: Die fortschrittlichen Aquilonier, die berühmt für ihre Kriegskunst sind aber Magie für Teufelswerk halten. Sie verlassen sich lieber auf ihr Können mit dem blanken Stahl in der Faust. Die Cimmerer sind ein von ihrer düsteren und rauen Heimat geprägtes barbarisches Volk. Die übernatürliche Magie gilt unter Cimmerern als unehrenhaft. Statt dessen stehen die körperliche Stärke, ungezähmte Wildheit, Naturverbundenheit und die kriegerischen Fähigkeiten im Vordergrund. Die Stygier sind berühmt für ihre Priester und Magier. Im Gegensatz zu den anderen beiden Völkern ziehen die Stygier List, Intelligenz und Geschicklichkeit der rohen Gewalt der Barbaren oder der Kriegskunst der Aquilonier vor.

Der durstige Hund ist am Anfang eure Hauptanlaufstelle, wenn es darum geht neue Quests zu bekommenDer durstige Hund ist am Anfang eure Hauptanlaufstelle, wenn es darum geht neue Quests zu bekommen

Archetypen statt Klassen Stereotyp

Vor diesem Hintergrund der unterschiedlichen Mentalitäten der drei Völker könnt ihr euch pro Volk nur für bestimmte Klassen entscheiden. Die Wahl des Volkes hat allerdings nur Auswirkungen auf die Klassenwahl und das Startgebiet. Spezielle Rassenfähigkeiten gibt es nicht. Ganz anders dagegen sieht es schon bei der Klassenwahl aus. Es gibt insgesamt 4 unterschiedliche Archetypen an Klassen und innerhalb der Archetypen wiederum die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Klassen. Die Klasse der Wächter, Eroberer und Dunklen Templer sind dem Archetypen Soldat zugeordnet. Die Dämonologen, Nekromanten und die Herolde des Xotli zählen zum Archetyp Magier. Der Archetyp Priester beinhaltet die Bärenschamanen, Vollstrecker Sets und natürlich die Mitrapriester. Zu dem Archetyp Schurken wird der Barbar, der Waldläufer und der Schurke gezählt. Im späteren Gameplay zeigt sich dann auch deutlich, dass sich die Klassen auch innerhalb eines Archetypen völlig unterschiedlich spielen. Hier hat Funcom es wirklich geschafft, nicht nur eine Stereotypen Klasse zur Auswahl zu stellen, sondern granuliert z.B. innerhalb der Kriegerklasse noch einmal deutlich, sodass hier wirklich jeder die für ihn passende Klasse finden sollte, ohne die sonst üblichen Klassenkompromisse eingehen zu müssen .

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Age of Conan - Hyborian Adventures

Alle Meinungen

Age of Conan (Übersicht)