Vorschau Lord of the Rings - Conquest

von Mark Heywinkel (27. Mai 2008)

Die "Star Wars: Battlefront"-Entwickler haben keine Lust mehr auf Blastergefechte, Lichtschwertkämpfe und AT-ATs. In "Lord oft he Rings: Conquest" tauscht Pandemic das Sci-Fi-Arsenal gegen Bogen, Schwert und Olifanten aus.

Ob Ent oder Ork: Der Spieler kann auf beiden Seiten in die Schlacht ziehenOb Ent oder Ork: Der Spieler kann auf beiden Seiten in die Schlacht ziehen

Die ganz große Nummer

"Unsere Kreativteams haben jahrelange Erfahrung darin, riesige Schlachtfelder zum Leben zu erwecken", rühmt Andrew Goldman sein Entwicklerstudio. Wie gut die Herrschaften von Pandemic wirklich sind, im riesige-Schlachten-Machen, wollen sie mit "Lord of the Rings: Conquest" eindrucksvoll unter Beweis stellen. "Im Bereich der Fantasy gibt es aus unserer Sicht nichts Großartigeres als die gewaltige Welt von Tolkiens Mittelerde", meint Goldman. Und tatsächlich: Orks, die voller Kampfeslust gegen die Barrikaden von Minas Tirith streben, Bogenschützen, die mit Milliarden Geschossen den Himmel verdunkeln, Ents, die mit ureigener Kraft Isengart zu Schutt schlagen oder der Balrog, der nur mit Magie bekämpft werden kann - all das sind Blockbuster-Schlachten, ganz große Nummern, eine wahnsinnige Herausforderung. Von Pandemic zu meistern?

Von wegen feige: Manche Gegner lassen sich nur mit schwerem Geschütz erledigenVon wegen feige: Manche Gegner lassen sich nur mit schwerem Geschütz erledigen

Frodo töten, Mittelerde erobern

Wie im Strategiespiel "Schlacht um Mittelerde" dürft ihr auch in "Lord of the Rings: Conquest" entscheiden, ob ihr lieber auf Seiten von Menschen, Zwergen und Elben oder doch lieber als Handlanger des Oberschurken Sauron mit einer Orkarmee zu Felde ziehen möchtet. Besonders reizvoll: Auf Seiten von Mordor tötet ihr Frodo, nehmt den Ring an euch und unterwerft von Mission zu Mission einen weiteren Teil Mittelerdes. Unterstützen können euch - egal ob auf guter oder böser Seite - bis zu drei Mitspieler in Kooperation. Damit das Gefühl entsteht, wahrhaftig an einer Massenschlacht teilzunehmen, werdet ihr stets von vielen NPCs umgeben sein. Abgerundet werden die Kampagnen durch zahlreiche Zwischensequenzen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

HdR - Eroberung (Übersicht)