Test Clive Barkers Jericho - Seite 4

Gefallene Kollegen können wiedererweckt werdenGefallene Kollegen können wiedererweckt werden

Physik wozu

Einziger Lichtpunkt sind die Passagen, in denen das Team storytechnisch getrennt wird und ihr nur mit zwei weiteren Kameraden losziehen müsst. Die Team-KI ist recht ordentlich, rückt meistens sauber vor und hält oft auch Deckung für eine gute Idee, ebenso wie die Gegner. Die Teambefehle für Vorrücken und Halten hätte man sich trotzdem gleich sparen können, genauso wie die Unterteilung in Team Alpha und Omega. An den Stellen mit Auseinandersetzungen agieren eure Kampfgenossen sowieso selbständig - was leider auch manchmal den Heldentod in vorderster Reihe mit einschließt. Durch die reduzierte Angriffstärke sind solche Passagen etwas fordernder, stellenweise sogar fast gruselig. Warum allerdings die Physikengine von ageia ins Spiel integriert wurde, entzieht sich meinem Verständnis. Klar können Fässer und Kisten verrückt werden, Feinde brechen im Kugelhagel realistisch zusammen, nötig oder gar spielunterstützend ist dies zu keiner Zeit, frisst also im Endeffekt nur Systemleistung. Verschenktes Potential.

Weiter mit: Test Clive Barkers Jericho - Seite 5

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Natürlich darf beim Steam Summer Sale auch ein Angebot für GTA 5 nicht fehlen. Die "Open World"-Referenz von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Clive Barkers Jericho

Densetzu
70

Ganz okay

von Densetzu (14)

SONNENSCHEIN4
50

Schweres Spiel

von gelöschter User

Alle Meinungen