Vorschau BiA - Hell's Highway - Seite 3

Meinung von Anton Voß

Die "Brothers in Arms"-Reihe hat etwas, was den Verwandten wie "Medal of Honor" und "Call of Duty" fehlt - Realismus. Zerstörbare Objekte, Kommunikation mit Kameraden und besonders die geringe Chance zu überleben tragen zum Realismusgrad neusten Teils bei. Außerordentlich neugierig bin ich auch auf die neue fortsetzende Story rund um Sergeant Matt Baker und seine Kameraden. Ich finde es vorbildlich, dass die Entwickler auf andere Schauplätze ausweichen. Die Landung in der Normandie ist zwar immer wieder reizvoll für mich, aber mittlerweile auch schon zu sehr verbraucht. Ich denke die meisten Fans dieses Genres konnten mit "Marked Garden" bisher nur ansatzweise etwas verbinden. Von daher ist es gut, dass Matt Baker einen Ausflug nach Holland macht.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Mit Call of Duty - WW2 kehrt die langjährige Shooter-Serie zu ihren W (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Brothers in Arms - Hell's Highway

Alle Meinungen