Vorschau Mercenaries 2 - Seite 2

Kündigungsgrund: Betrunkener ParkdienstKündigungsgrund: Betrunkener Parkdienst

Nur Quarktaschen unterwegs!

Fünf Parteien tummeln sich im virtuellen Venezuela, bekämpfen sich gegenseitig bis aufs Blut und buhlen um deine Unterstützung. Da gibt es zum Beispiel jamaikanische Piraten mit Vergnügungspark-Ambitionen, einen US-amerikanischen Ölkonzern, die venezolanischen Aufständischen, nach der Weltherrschaft strebende Chinesen und die Alliierten. Von allen durchgeknallten Fraktionen könnt ihr mehrere hundert Nebenaufgaben bestreiten um Belohnungen und Respekt einzustreichen. Durch die fünf überzeichneten Parteien ist zwar Abwechslung vorprogrammiert, doch leider teilen sich alle ein und dieselbe KI, die noch Verbesserung benötigt. Selbst heftiger Beschuss bewegte die KI nicht dazu, aufmerksam zu werden. Zudem nimmt die KI öfters die eigenen Kameraden ins Visier. Das sollte bis zum Verkaufsstart auf jeden Fall behoben werden.

Highway: Born to be wildHighway: Born to be wild

Du und ich allein

Überzeugen kann hingegen das Konzept des Zwei-Spieler-Koop-Systems. Fangt ihr also eine Kampagne an und verfügt über einen Internet-Zugang, könnt ihr in den Optionen einstellen, ob ihr für euch allein bleiben wollt, das Spiel offen für Freunde mit dem entsprechenden Passwort sein soll oder jeder beliebige John-Wayne-Verschnitt weltweit eurem Rachefeldzug beitreten kann. Bei den beiden zuletzt genannten Varianten können andere Söldner jederzeit in das laufende Spiel einsteigen und es auch wieder verlassen, hoffnungslose Situationen müssen also nicht hoffnungslos bleiben. Wie und ob Pandemic Studios das Ganze ausbalanciert hat, bleibt abzuwarten. Andere Multiplayer-Varianten sind nicht geplant, so wird es einen Player-versus-Player-Modus nicht geben, was aufgrund der riesigen und offenen Spielwelt nicht weiter verwundert.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mercenaries 2 (Übersicht)