Test Das Bourne Komplott - Seite 3

Meinung von Malte Kruse

Die ersten Einsätze mit Jason Bourne spielen sich hervorragend. Die Umgebungen sehen schick aus, die Action ist gewaltig und die Konzentration auf die Faustkämpfe ist mal etwas Neues in einen derartigen Actionspiel. Doch irgendwie gingen den Entwickler zu schnell die Ideen aus. Wenn sich jeder Nahkampf identisch spielt und es dabei keine Rolle spielt, ob ihr gerade gegen einen kleinen Handlagern im ersten Level oder einen Bossgegner später im Spiel antretet, wirkt sich das schon massiv auf die Bewertung aus. Die anderen Elemente wie die Schießereien und Reaktionstests sind dagegen besser umgesetzt, wenn auch nicht sonderlich innovativ. Ein temporeiches und hübsches Actionspiel ist "Das Bourne Komplott" somit schon geworden, verschenkt aber im Detail leider viel Potential und fällt daher eher in die "Kann-ich-muss-ich-aber-nicht-spielen-Fraktion".

74

meint: Eine gelungene Film-Versoftung in der viel Action geboten wird.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Studie: Cheats und Mods sollen Kinder zu Cyber-Kriminellen werden lassen

Studie: Cheats und Mods sollen Kinder zu Cyber-Kriminellen werden lassen

Wer früh anfängt zu cheaten, endet möglicherweise bald als Hacker. (Bild aus Watch Dogs 2) Nutzen Kinder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Das Bourne Komplott

Alle Meinungen

Das Bourne Komplott (Übersicht)