Test Sins of a Solar Empire - Seite 3

Meinung von Philip Ulc

"Sins of a Solar Empire" verzichtet auf Micromanagement und legt vielmehr Wert auf die Erforschung ferner Galaxien und den Aufbau einer schlagkräftigen Raumflotte - das finde ich gut so. Unnötiger Ballast wird über Bord geworfen. Die Echtzeit-Komponente macht das Spiel schnell, aber nie hektisch. Unverständlich ist für mich, warum auf einen Kampagnen-Modus verzichtet wurde. Aber hier hat der Entwickler bereits Besserung angekündigt. Ein Add-on ist in der Mache und wird mir eine hoffentlich spannende Sci-Fi-Geschichte erzählen - denn ein solider Grundstein ist mit diesem Spiel bereits gelegt.

81

meint: Klassisches Weltraum-Erobern und Planeten-Zupflastern. Grafisch eher "zweckmäßig" als schön, macht aber süchtig.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sins of a Solar Empire (Übersicht)