Vorschau Far Cry 2 - Seite 2

Steppenfeuer wie in der Realität. Vorher...Steppenfeuer wie in der Realität. Vorher...

Interaktion mit der Umwelt und Künstliche Intelligenz

Apropos Realismus. Der hat auch durchaus seine ganz praktischen Auswirkungen auf das Spielgeschehen. Ihr solltet euch beispielsweise hüten, in hohem Steppengras mit einem Raketenwerfer zu hantieren. Warum? Weil der Feuerstrahl ruck zuck das Gras in Brand setzt. Wenn ihr ungünstig steht, könnt ihr euch so durchaus euren Hintern verbrennen. Umgekehrt ist es aber auch möglich, Feuer gezielt taktisch einzusetzen um Gegner auszuschalten. Vorausgesetzt, die physikalisch korrekt umgesetzte Windrichtung stimmt. Ähnlich wie schon in "Far Cry" und dem Stiefbruder" "Crysis" ist allgemein eine physikalisch korrekte Interaktion mit der Umwelt möglich. "Far Cry 2" setzt die Messlatte aber noch höher, das heißt, noch realistischer an. Fahrzeuge können beispielsweise nur wie in der Realität aus der Cockpitperspektive gesteuert werden und ihr müsst euch entscheiden: Wer fährt, kann nicht gleichzeitig wie in Crysis das aufmontierte MG bedienen. Lediglich bei der Gesundheit scheint man etwas vom Realismus abgewichen zu sein. Kein ewiges "Verbandskasten-Suchen": Der Spieler verfügt über Selbstheilungskräfte, die schon in anderen Spielen des Genres überzeugt haben. Ganz so dramatisch wie in "Far Cry" wird das mit der Gesundheit auch aus einem anderen Grund nicht sein: Man soll das Spiel jederzeit speichern können.

...und nachher. Wow!...und nachher. Wow!

Das realistischste Feuer, das man je in einem PC-Spiel gesehen hat

Selbstredend, dass sich die Umwelt physikalisch korrekt zerstören lässt, dafür ist das erwähnte Feuer nur das beeindruckendste Beispiel. Zur künstlichen Intelligenz gibt es noch nicht sehr viele Informationen, es ist aber bekannt, dass Gegner verletzte Verbündeten helfen, diese in Sicherheit bringen usw. Wir gehen davon aus, dass die KI sich aber sehr lebensecht verhalten wird und so die Illusion einer "echten" Welt wieder einmal mehr hervorragend in einem Spiel umgesetzt sein dürfte. Ähnlich wie in "S.T.A.L.K.E.R." gibt es außerdem verschiedene Parteien, die euch Missionen erteilen. Insgesamt sollen 26 Hauptmissionen im fertigen Produkt spielbar sein, mit denen ihr auch Diamanten verdient, die ihr wiederum in neue Ausrüstung investiert. "S.T.A.L.K.E.R." lässt also nicht bei Missionsverlauf, sondern auch bei der offenen Spielwelt grüßen. Da gehört auch dazu, dass mit erbeuteten Diamanten der Waffenhändler des Vertrauens besucht werden kann, um sich mit neuer Artillerie einzudecken. Oder man überfällt einfach den Waffenkonvoi und bedient sich dort.

Dieses Video zu Far Cry 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Far Cry 2 (Übersicht)