Test Devil May Cry 4 - Seite 3

Prädikat stylisch wertvoll

Die Präsentation von "Devil May Cry 4" auf dem PC steht den NextGen-Konsolenfassungen in Nichts nach, vielmehr sieht das Spiel am PC dank DirectX-10-Unterstützung noch eine Spur schärfer und besser aus. Vor allem die Lichteffekte sind eine Augenweide. In hohem Tempo und mit geschmeidigen Animationen kämpf ihr euch durch die Dämonenhorden, so dass kaum Zeit bleibt, die detaillierten Umgebungen genauer unter die Lupe zu nehmen. Allerdings sind gerade die Innenräume nicht durchgehend von so hoher Qualität und recht oft ist die Kameraposition fix vorgegeben, was für mittelschwere Probleme bei der Steuerung führen kann. Ohnehin solltet ihr auch am PC "DMC 4" mit einem Gamepad spielen, in den flotten Kämpfen habt ihr kaum Zeit für die vielen Tastaturkommandos. Eine Klasse für sich sind dafür die Zwischensequenzen, die die Story eindrucksvoll weiterbringen. Alleine schon das Intro mit einem atmosphärischen Song, der den Kampf zwischen Nero und Dante unterlegt, ist auf Referenzniveau. Der akustische Bereich bleibt aber ohnehin das gesamte Spiel über sehr gut, auch wenn es leider nur englische Sprachausgabe gibt.

Meinung von Jan Höllger

Style ist Trumpf bei "Devil May Cry 4". Keine andere Spielereihe trumpft mit derart cool aussehenden Kämpfen und Helden auf, es ist einfach ein Genuss, dem Treiben auf dem Bildschirm zuzusehen. Dabei bleibt der vierte Teil aber sowohl in guten wie schlechten Punkten seinen Vorgängern treu: knackige und toll inszenierte Bosskämpfe, ordentliche Rätsel, tolle Technik auf der einen Seite, aber andererseits die schwache Kameraführung und zahlreiche Levelwiederholungen. Die PC-Umsetzung des Titels ist absolut gelungen, ein entsprechend guter Computer vorausgesetzt, sieht "Devil May Cry "" am PC sogar noch besser aus, DirectX-10 macht es möglich. Für die Steuerung von Dante und Nero empfehlen wir aber dringend ein Gamepad, die ganzen Manöver per Tastatur zu geben, ist eine Qual. Alles in allem ist "DMC 4" ein knallharter Action-Spaß für Style- und Adrenalinjunkies, das sich sehr Old-School-mäßig spielt und vielleicht gerade deshalb viele Fans am PC finden wird, denn so viele derartige Spiele gibt es auf dem Computer nun ja auch nicht.

86 Spieletipps-Award

meint: Prächtiges Action-Gewitter mit extrem coolen Hauptdarstellern, turmhohen Endgegnern und raffinierten Manövern.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry 4 (Übersicht)