Test Mein eigenes Tierheim - Seite 2

Meinung von Salome Schüle

Zuallererst: "Mein eigenes Tierheim" wurde für Kinder gemacht, speziell für solche, die Tiere lieben. Entsprechend ist das Spiel auch ausgerichtet. Auch wenn mir die einfachen Aufgaben, die sich in ihrer Ausführung beinahe allesamt stark ähneln, schnell zu langweilig wurden - Kinder wird es zumindest anfangs motivieren sich um die Tiere zu kümmern. Allerdings wurde sehr viel Potenzial verschenkt. Warum darf man auf Pferden nicht ausreiten, wieso mit Hunden nicht Gassi gehen, sondern sitzt stattdessen immer im Heim mit den ständig gleichen Aufgaben fest? So wird das Spiel, spätestens wenn man alle Tiere einmal versorgt hat selbst für Kinder langweilig, da es keinerlei Abwechslung zu bieten vermag.

63

meint: Stark auf Kinder angepasste Tierpflege-Simulation. Die Aufgaben wiederholen sich ständig und sind zudem viel zu einfach.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Mein eigenes Tierheim

maike2001
55

Ganz okay

von maike2001 (10)

lugiagirl
84

Cool

von lugiagirl (2)

Alle Meinungen

Mein eigenes Tierheim (Übersicht)