Vorschau Midnight Club LA - Seite 2

Straßenschilder geben korrekt den Weg anStraßenschilder geben korrekt den Weg an

Wenig neues, aber das vom Feinsten!

Nachdem euch das Spiel zu Beginn im Sinne eines Tutorials etwas an die Hand nimmt und ihr nach den ersten Rennen in die illegale Rennszene eingeführt werdet (Gähn!), öffnet sich das Spiel - von nun an habt ihr alle Freiheiten. Auf eurem PDA stehen mit der Zeit immer mehr Rennen zur Auswahl. Die vier Farben der verschiedenen Symbole der Rennmodi geben den Schwierigkeitsgrad an, wobei sich der auch nach eurem Spielfortschritt richtet. Ein rotes Rennen zu Beginn kann euch später mit dem entsprechenden fahrbaren Untersatz nur ein müdes Lächeln entlocken. Anhand eines Reputationssystems, das euch für jedes beendete und nicht nur für jede gewonnene Rennen Punkte gutschreibt, schaltet ihr neue Spielinhalte wie Tuningteile, neue Autos und andere Spielfortschritte frei. Je besser ihr fahrt, desto mehr Punkte erhaltet ihr. Bei den Features bleiben sich die Entwickler treu, es gibt (fast) alles, was wir so an Rennspielen lieben. Verfolgungsjagden mit der Polizei, Rennen über den Freeway zum anderen Ende der Stadt, Asphaltgerangel um Kohle oder die Fahrzeugpapiere. Die Umsetzung ist souverän gelungen, auf der anderen Seite bietet "Midnight Club Los Angeles" beim Kernelement "Rennen fahren" nichts, was man nicht schon einmal irgendwo anders gesehen hätte. Schade! Das gleiche scheint sich für die Story anzudeuten, die die Rennen in eine lose Rahmenhandlung packen soll. Klar geht es um eine spezielle Subkultur und spannende Geschichten gehören vielleicht in andere Genres. Klar haben wir noch nicht die finale Version des Spiels gesehen. Aber warum nicht etwas von den firmeninternen und äußerst kreativen GTA-Story-Schreibern inspirieren lassen?

Meinung von Daniel Frick

"Midnight Club Los Angeles" rockt. Gehört sich schließlich so für ein Spiel einer Firma namens "Rockstar Games". Eine frei befahrbare, "echte" und lebendige Stadt, über 50 lizenzierte Autos und Motorräder, die man bis ins kleinste Detail tunen kann und eine Next-Generation-Grafik, die all das ins beste Licht rückt. Einzig bei der Story und vor allem den Rennmodi bin ich noch recht skeptisch. Denn die Neuerfindung des Goodyear-Racing-Reifen sähe wohl anders aus. Wenn sich in der Verkaufsversion des Spiels dagegen doch noch etwas mehr Dramatik in der Story und ein paar neue Ideen bei den Rennen finden würden, stünde uns womöglich ein Ausnahmetitel für alle Rennspiel-Fans ins Haus. Das Potential dazu hat "Midnight Club Los Angeles" auf jeden Fall. Ein sehr gutes Spiel wird es aber wohl so oder so.

Dieses Video zu Midnight Club LA schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Midnight Club - Los Angeles

Alle Meinungen

Midnight Club LA (Übersicht)