Test Elefunk - Seite 2

Meinung von Jan Höllger

Genial einfach, einfach genial: Die Idee hinter Sonys neuem PSN-Spiel "Elefunk" ist zwar wirklich nicht neu, doch derart liebevoll hat bisher niemand das klassische "Bridge Builder"-Gameplay umgesetzt. Jedes Mal halte ich vor dem Fernseher fast die Luft an, wenn die Elefanten über meine frisch entworfene Brücke stolzieren. Da ist es fast Ehrensache, dass die Konsole erst dann abgeschaltet wird, wenn die Dickhäuter sicher auf der anderen Seite angekommen sind. Doch das kann dauern, denn der Schwierigkeitsgrad zieht mir etwas zu stark gleich am Anfang an, hier hätten die Entwickler uns etwas eingängiger die einzelnen Bauelemente und ihre Funktion erläutern müssen. Doch davon abgesehen ist "Elefunk" ein gelungenes Arcadespiel, welches die 7,99 € allemal wert ist.

80

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Knack 2: Diesmal mehr als nur Mittelmaß?

Knack 2: Diesmal mehr als nur Mittelmaß?

Zum Start der PS4 Ende 2013 versuchte Sony vergeblich, den bescheidenen Plattformer Knack an den Mann (und Frau) zu (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Dreadnought
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Elefunk (Übersicht)