Vorschau Crysis Warhead - Seite 2

Die handlichen Maschinenpistolen sind neu im WaffenarsenalDie handlichen Maschinenpistolen sind neu im Waffenarsenal

Obligatorische Neuerung - neue Waffen und Fahrzeuge

So wird sich die Steuerung für Crysis-Veteranen gleich vertraut anfühlen, alle bekannten Kampfaktionen des Nano-Anzugs bleiben erhalten. Allerdings wird sich Psycho etwas schwerfälliger als Nomad über das Inselgras bewegen, sodass der Speed-Funktion mehr Bedeutung zugesprochen wird. Vier neue Waffen stehen zur Auswahl, darunter ein mächtiger Granatwerfer und flinke Maschinenpistolen, die auch im Doppelpack getragen werden können. Auch der Fuhrpark wird gleich um drei neue Fahrzeuge aufgestockt, unter anderem stehen ein Hovercraft und ein Truppentransporter fahrbereit. Damit werden altbekannte Feindbilder beharkt, wobei vor allem die KI der Außerirdischen optimiert werden soll. Hat sich in "Crysis" der Kampf gegen die außerirdischen Invasoren mehr über Reflexe als über Taktik entschieden, so soll die nicht-menschliche Spezies nun mit menschlicher KI aufgepeppt werden. Außerirdische agieren nicht mehr gradlinig, sondern schneiden euch den Weg ab oder holen Verstärkung. Ganz so wie die aggressiven Nordkoreaner, die sich euch jetzt noch organisierter in den Weg stellen.

Verschnaufpausen sind rar gesät in "Crysis Warhead" - dafür entschädigt die tolle WeitsichtVerschnaufpausen sind rar gesät in "Crysis Warhead" - dafür entschädigt die tolle Weitsicht

Immer noch ein Grafik-Hammer

Das Auge isst ja bekanntlich mit und im Falle von "Crysis Warhead" könnt ihr euch den Bauch so richtig voll schlagen. Abermals sieht das Inselabenteuer phantastisch aus, die tropische Vegetation ist bis ins kleinste Detail ausmodelliert. Zumindest versprechen das die bisherigen Screenshots und ersten Videos. Die optische Präsentation ist jetzt schon ein wahrer Augenschmaus, schließlich wird die aus dem Originalspiel bekannte CryENGINE 2 in aufgebohrter Fassung verwendet. Angekündigt ist zudem eine neue Mehrspielerplattform namens "Crysis Wars". Dahinter verbergen sich 21 Karten, sieben davon sind brandneu. Vermutlich sind daher weitere Patches für den eher vermurksten Mehrspieler-Modus in "Crysis" gekappt worden, der Fokus dürfte in Zukunft auf das gegenseitige Abballern in "Crysis Warhead" beziehungsweise "Crysis Wars" liegen. Neue Spielmodi sind ebenfalls angekündigt, um welche es sich dabei aber im Speziellen handelt, liegt noch im Ungewissen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Rückkehr nach Vvardenfell

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Rückkehr nach Vvardenfell

The Elder Scrolls Online hatte einen holprigen Start. Doch das gehört der Vergangenheit an und zahlreiche Spieler (...) mehr

Weitere Artikel

Konkurrenz für Steam: Twitch steigt in Online-Handel für Spiele ein

Konkurrenz für Steam: Twitch steigt in Online-Handel für Spiele ein

Noch im Frühjahr dieses Jahres sollt ihr auch auf Twitch Spiele online kaufen können. Ob die ursprünglic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crysis Warhead (Übersicht)