Test FlatOut Ultimate Carnage - Seite 3

In einem Onlinerennen rasen wir in den schönen Sonnenuntergang.In einem Onlinerennen rasen wir in den schönen Sonnenuntergang.

Sprung durch Feuerreifen

Neben klassischen Rennen und den Destruction Derbys dürfen bei einem "Flatout" natürlich auch nicht die Minispiele fehlen. Wie schon in den beiden Vorgängern wird mit der Physik-Engine viel herumgespielt. So müsst ihr etwa den Fahrer im richtigen Winkel aus dem Auto katapultieren und auf einer Kegelbahn die Kegel umstoßen oder den Fahrer in ein Fußballtor einnetzen. Das klingt alles einfacher als es wirklich ist, ihr solltet euch schon ziemlich intensiv mit den Minispielen befassen, um richtig gute Ergebnisse zu erzielen. Richtig viel Laune machen die Spielchen im Partymodus, wo ihr mit mehreren Freunden hintereinander eine Art Autoolympiade abhält.

Neue Strecken gibt es leider nicht in der Neuauflage.Neue Strecken gibt es leider nicht in der Neuauflage.

Sehenswerter Sonnenuntergang

Im Solospiel macht "Flatout - Ultimate Carnage" zwar ohne Frage auch Spaß, doch letztlich ist die Luft in den öden Karrieremodi schnell heraus, besonders wenn ihr ohnehin schon alles aus "Flatout 2" kennt. Bedeutend länger motiviert das Spiel im Onlinemodus über Windows Live. Nach wenigen Sekunden findet ihr Mitspieler und liefert euch dann unglaublich spannende Rennen gegen menschliche Fahrer. Die Verbindungen im Test klappten problemlos und funktionieren auch mit einer Windows Live-Silbermitgliedschaft. Sind die inhaltlichen Unterschiede zwischen der "Ultimate Carnage"-Ausgabe und der alten PC-Version von "Flatout 2" auch nur gering, so sieht die Neuauflage immerhin bedeutend besser aus. Ob nun die Lichteffekte, die Partikeleffekte nach einem Crash oder die abwechslungsreichen Landschaftstexturen, "Ultimate Carnage" dürfte mit eines der hübschesten PC-Rennspiele sein. Allein die Autos wirken gegenüber einem "Colin Dirt" weniger detailliert.

Weiter mit: Test FlatOut Ultimate Carnage - Seite 4

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Dauntless: Neue Infos zum Koop-Rollenspiel bekannt

Dauntless: Neue Infos zum Koop-Rollenspiel bekannt

Dauntless ist ein "Free to Play"-Koop-Rollenspiel, welches vor allem für "Monster Hunter"-Fans einen Blick wert se (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - FlatOut Ultimate Carnage

Domceck
84

Alle Meinungen

FlatOut Ultimate Carnage (Übersicht)