Vorschau Valkyria Chronicles

von Thomas Bruckert (01. August 2008)

Wenn euch in einem Kriegsgebiet bewusst wird, dass nicht nur eure Umgebung aus Comics entsprungen ist, sondern ihr selbst nur gezeichnet seid, dann befindet ihr euch in der Welt der "Valkyria Chronicles". Einer kleinen Welt, die Großes bieten wird, sobald das Spiel auf den europäischen Markt kommt. Denn das Genre "Tactical-Roleplaying Game" (TRPG) wird in die nächste Generation geführt. Da Innovationen nicht immer gut ankommen, haben wir uns genauer angeschaut, was uns mit "Valkyria Chronicles" Ende 2008 erwartet.

Selbst wenn der Gegner nicht dran ist, feuert er bei freier Schussbahn Gelegenheitsschüsse auf euchSelbst wenn der Gegner nicht dran ist, feuert er bei freier Schussbahn Gelegenheitsschüsse auf euch

Tactical-RPG der neuen Generation

Aber wie wird das Spiel zum Pionier zukünftiger TRPGs? Indem Actionphasen in das rundenbasierte Spiel eingebaut werden! Wie in jedem anderen TRPG auch, zieht ihr abwechselnd eure Spielfiguren und bringt sie strategisch gut in Position. Doch während ihr sonst, wie z.B. bei der X-Com-Serie, eure Truppen in Gitternetzen oder Sechseck-Mustern anordnet, wechselt bei "Valkyria Chronicles" die Ansicht sobald ihr eine Spielfigur ausgewählt habt. Ihr schlüpft in eine Ego-Shooter-Perspektive, lauft solange auf dem Spielfeld bis eure Bewegungsenergie leer ist und zielt letztlich selbst auf eure Feinde! Dieses BLiTZ- System (Battle of Live Tactical Zones) ist neuartig und führt etwas ein, was Titel wie "Final Fantasy Tactics" oder "Commandos" noch nicht mal angerissen haben.

Deckung hinter der Sitzbank, man achte auf die feinen ZeichenstricheDeckung hinter der Sitzbank, man achte auf die feinen Zeichenstriche

Deckung finden ist hier mit das Wichtigste

Ein Kampf hat höchstens 20 Runden, wobei pro Runde sogenannte Commandpoints für die Wahl von Spielfiguren zur Verfügung stehen. Nicht verwendete Punkte werden in die nächste Runde übernommen. Neben Commandpoints könnt ihr in der Aktionsphase des Gegners Controlpoints erlangen. Diese geben euch taktische Vorteile. Ihr habt dann stärkere Effekte beim Heilen und Schießen und bekommt zusätzliche Respawn-Punkte. Durch erhaltene Erfahrungspunkte und beendete Missionen verbessert ihr dann eure Spielerarmee, Waffen und Objekte. Das Ausnutzen örtlicher Gegebenheiten jeder Karte verschafft euch taktische Vorteile, so überblickt ihr auf Dächern hockend das halbe Spielfeld oder zerstört Mauern, hinter denen der Gegner Schutz sucht. Deckung findet ihr hinter allen möglichen Dingen z.B. Sandsäcken, Sitzbänken, Zäunen oder Bäumen.

Dieses Video zu Valkyria Chronicles schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Valkyria Chronicles

Cun14
89

Alle Meinungen

Valkyria Chronicles (Übersicht)